Skip to main content
Hintergrundbild Hände farbverschiert gelb-blau Hintergrundbild Hände farbverschiert gelb-blau Hintergrundbild Hände farbverschiert gelb-blau Hintergrundbild Hände farbverschiert gelb-blau Hintergrundbild Hände farbverschiert gelb-blau

Specials

Loading...
Graffiti Workshop mit Graffitiartist Maximilian Frank
Mo. 16.09.2024 17:30
Böblingen

In diesem Kurs lernt ihr die Grundlagen der Graffiti-Kunst kennen und könnt eure kreativen Fähigkeiten entdecken. An Tag 1 lernst du Theorie und Grundlagen, an Tag 2 kannst du frei experimentieren und eigene Designs erstellen, und am Tag 3 arbeiten wir gemeinsam an einem großen Kunstwerk. Es wird drei spannende Tage voller Kunst und Inspiration geben. Geleitet wird der Kurs von Graffitiartist Maximilian Frank. Inzwischen hat Frank sich nicht nur in der Region Stuttgart einen Namen gemacht, indem er kommunale Gebäude, Bahnhofsunterführungen und Fassaden von städtischen Gebäuden gestaltet, sondern auch in der Graffiti Szene mit seinem Pseudonym „Rast“ internationale Bekanntheit erreicht. Seit 2022 ist Maximilian Frank Mitglied der weltweit bekannten Gruppierung „FX-Crew“, welche 1992 in der New York Bronx gegründet wurde. Durch diese Gruppierung war er an verschiedenen Fassadengestaltungen in New York, Los Angeles und Peking beteiligt.

Kursnummer 23110010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 175,00
inkl. Farben und Schutzmasken
Pouring Trend mit Acrylfarben
Sa. 05.10.2024 10:00
Böblingen
Trend mit Acrylfarben

Suchen Sie eine Möglichkeit sich künstlerisch, unkonventionell auszudrücken? Dann sind Sie hier genau richtig. Dieser Workshop eignet sich für Neulinge, für Menschen, die sagen "ich kann nicht malen". Aber auch alle anderen, die bereits ihren Zugang zur Kunst gefunden haben, sind hiermit herzlich eingeladen etwas Neues auszuprobieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mit der Pouringmethode (Fließtechnikmethode) entstehen wunderschöne, unvorhergesehene Kunstwerke. Pouring ist die "Kunst des Zufalls". Wir lassen die Farben laufen bzw. fließen, wir föhnen und bearbeiten die flüssigen Farben mit Kamm, Spachtel oder Strohhalm. So entstehen ganz individuelle, wunderschöne Kunstwerke, die mit der klassischen Malerei nicht erreicht werden können. Die einzige Voraussetzung für alle Teilnehmenden ist Offenheit gegenüber neuen, kreativen Methoden. Die Dozentin arbeitet ressourcenorientiert. Das bedeutet, niemand wird überfordert. Die Dozentin legt Wert auf achtsames Arbeiten mit den persönlichen Ressourcen jedes Einzelnen. Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein werden in diesem Kurs trainiert. Wer sich der Kunst öffnet, wird erkennen, wie gut es sich anfühlt, sich Stück für Stück auf Neues einzulassen und innere Knoten zu lösen. Freuen Sie sich auf einen faszinierenden Workshop, der Ihnen ungeahnte neue Möglichkeiten offenbaren wird. Informationen zu den mitzubringenden Materialien wie Keilrahmen und Acrylfarben erhalten Sie bei Anmeldung. Zudem besteht die Option, weitere Materialien am Workshoptag bei der Dozentin zu erwerben. Die fertigen Arbeiten werden in der vhs gelagert, bis sie vollständig durchgetrocknet sind. Anschließend ist die Abholung der eigenen Kunstwerke möglich. Heißluftföns befinden sich im Atelier.

Kursnummer 23111210
Kursdetails ansehen
Gebühr: 87,00
Fluidmedium und evtl. benötigte zusätzliche Farben und Materialien werden im Kurs nach Verbrauch abgerechnet.
Leitung: Monika Roth
Pouring Trend mit Acrylfarben
Sa. 26.10.2024 10:00
Trend mit Acrylfarben

Suchen Sie eine Möglichkeit sich künstlerisch, unkonventionell auszudrücken? Dann sind Sie hier genau richtig. Dieser Workshop eignet sich für Neulinge, für Menschen, die sagen "ich kann nicht malen". Aber auch alle anderen, die bereits ihren Zugang zur Kunst gefunden haben, sind hiermit herzlich eingeladen etwas Neues auszuprobieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mit der Pouringmethode (Fließtechnikmethode) entstehen wunderschöne, unvorhergesehene Kunstwerke. Pouring ist die "Kunst des Zufalls". Wir lassen die Farben laufen bzw. fließen, wir föhnen und bearbeiten die flüssigen Farben mit Kamm, Spachtel oder Strohhalm. So entstehen ganz individuelle, wunderschöne Kunstwerke, die mit der klassischen Malerei nicht erreicht werden können. Die einzige Voraussetzung für alle Teilnehmenden ist Offenheit gegenüber neuen, kreativen Methoden. Die Dozentin arbeitet ressourcenorientiert. Das bedeutet, niemand wird überfordert. Die Dozentin legt Wert auf achtsames Arbeiten mit den persönlichen Ressourcen jedes Einzelnen. Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein werden in diesem Kurs trainiert. Wer sich der Kunst öffnet, wird erkennen, wie gut es sich anfühlt, sich Stück für Stück auf Neues einzulassen und innere Knoten zu lösen. Freuen Sie sich auf einen faszinierenden Workshop, der Ihnen ungeahnte neue Möglichkeiten offenbaren wird. Informationen zu den mitzubringenden Materialien wie Keilrahmen und Acrylfarben erhalten Sie bei Anmeldung. Zudem besteht die Option, (weitere) Materialien am Workshoptag bei der Dozentin zu erwerben. Das zusätzliche Materialangebot im Atelier der Dozentin ist entsprechend umfangreicher als es in der vhs. angeboten werden kann. Die fertigen Arbeiten werden im Atelier gelagert, bis sie vollständig durchgetrocknet sind. Anschließend ist die Abholung der eigenen Kunstwerke möglich. Heißluftföns befinden sich im Atelier.

Kursnummer 23111310
Kursdetails ansehen
Gebühr: 97,00
60 Min Pause. Alle Materialien und Farben können wahlweise auch im Atelier der Dozentin erworben werden. Die Materialkosten sind bei der Dozentin zu begleichen.
Leitung: Monika Roth
Couscous, Märchen und Kunst Kochen und Malen - mit allen Sinnen
Fr. 22.11.2024 18:00
Holzgerlingen
Kochen und Malen - mit allen Sinnen

Wie aus erzählen, kochen und malen ein Genuss für alle Sinne entsteht. Wenn Naceur Charles Aceval Märchen erzählt und Couscous-Düfte in die Nase steigen, ist es ein dreifacher Genuss, dies mit Gouache-Farben auf einem Bild der Erinnerung festzuhalten. Authentisch und unvergleichlich schmackhaft - so ist das Couscous, das der Algerier Naceur Charles Aceval am ersten Kursabend mit den Teilnehmern zubereiten wird. Und weil Aceval nicht nur Koch, sondern auch Geschichtenerzähler ist, erfahren wir, warum Couscous auch "Engelstränen" genannt wird. Hinweis für Vegetarier: Es werden auch fleischlose Gerichte zubereitet. Der künstlerische Sinnesworkshop findet am zweiten Kurstag statt und wird durch Christine Jäckle angeleitet. Gemalt wird an den Wänden oder auf Staffelei. Das Malspiel (nach dem Konzept von Arno Stern) mit seinen leuchtenden Gouache-Farben lädt zum Spiel mit Farben und Formen ein. Die gemalten Bilder werden nicht kommentiert, interpretiert oder bewertet. So kann jeder - losgelöst von eigenen und fremden Erwartungen - sein Potenzial entfalten und sich an den spontan entstehenden Bildern erfreuen. Da das Malspiel ein natürlicher Prozess ist, der ohne Anstrengung erfolgt, hat es eine wohltuende Wirkung. Dieser zweitägige Workshop für alle Sinne findet am Freitag in der Küche der Grund- und Werkrealschule Holzgerlingen statt; Samstag wird der Workshop im Malraum fortgesetzt.

Kursnummer 38630821
Kursdetails ansehen
Gebühr: 85,00
inkl. EUR 17,- für Lebensmittel. Kosten für Farben, Pinsel, Kleister und Malutensilien werden im Kurs abgerechnet (ca. EUR 30,-). Wer möchte, kann 1 Keilrahmen (mindestens Größe 50x70 cm) mitbringen.
Materialdruck Workshop im SCHAUWERK Karten gestalten
Fr. 29.11.2024 17:00
Karten gestalten

Wir drucken nach Lust und Laune mit verschiedenen Materialien mit und ohne Druckerpresse. Bei diesem exklusiv für die vhs. durchgeführten Workshop mit Alix Sharma-Weigold M.A. haben Sie die Gelegenheit, außergewöhnliche Bilder zu kreieren oder künstlerische Gruß- und Weihnachtskarten ganz nach Ihrem Geschmack zu gestalten.

Kursnummer 23110510
Kursdetails ansehen
Gebühr: 45,00
Pouring Trend mit Acrylfarben
Sa. 25.01.2025 10:00
Trend mit Acrylfarben

Suchen Sie eine Möglichkeit sich künstlerisch, unkonventionell auszudrücken? Dann sind Sie hier genau richtig. Dieser Workshop eignet sich für Neulinge, für Menschen, die sagen "ich kann nicht malen". Aber auch alle anderen, die bereits ihren Zugang zur Kunst gefunden haben, sind hiermit herzlich eingeladen etwas Neues auszuprobieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mit der Pouringmethode (Fließtechnikmethode) entstehen wunderschöne, unvorhergesehene Kunstwerke. Pouring ist die "Kunst des Zufalls". Wir lassen die Farben laufen bzw. fließen, wir föhnen und bearbeiten die flüssigen Farben mit Kamm, Spachtel oder Strohhalm. So entstehen ganz individuelle, wunderschöne Kunstwerke, die mit der klassischen Malerei nicht erreicht werden können. Die einzige Voraussetzung für alle Teilnehmenden ist Offenheit gegenüber neuen, kreativen Methoden. Die Dozentin arbeitet ressourcenorientiert. Das bedeutet, niemand wird überfordert. Die Dozentin legt Wert auf achtsames Arbeiten mit den persönlichen Ressourcen jedes Einzelnen. Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein werden in diesem Kurs trainiert. Wer sich der Kunst öffnet, wird erkennen, wie gut es sich anfühlt, sich Stück für Stück auf Neues einzulassen und innere Knoten zu lösen. Freuen Sie sich auf einen faszinierenden Workshop, der Ihnen ungeahnte neue Möglichkeiten offenbaren wird. Informationen zu den mitzubringenden Materialien wie Keilrahmen und Acrylfarben erhalten Sie bei Anmeldung. Zudem besteht die Option, (weitere) Materialien am Workshoptag bei der Dozentin zu erwerben. Das zusätzliche Materialangebot im Atelier der Dozentin ist entsprechend umfangreicher als es in der vhs. angeboten werden kann. Die fertigen Arbeiten werden im Atelier gelagert, bis sie vollständig durchgetrocknet sind. Anschließend ist die Abholung der eigenen Kunstwerke möglich. Heißluftföns befinden sich im Atelier.

Kursnummer 23111410
Kursdetails ansehen
Gebühr: 97,00
Fluidmedium und evtl. benötigte zusätzliche Farben und Materialien werden im Kurs nach Verbrauch abgerechnet.
Leitung: Monika Roth
Von Künstlerinnen und Künstlern lernen
Sa. 08.02.2025 10:00
Sindelfingen

Der Anspruch, Gegenstände, Landschaften oder Figuren realistisch abbilden zu wollen, hindert Anfänger oftmals daran, selbst zu malen. Die Künstler der klassischen Moderne haben jedoch ganz eigene, ausdrucksstarke Wege gefunden, Dinge darzustellen. Erleben Sie, wie spannend es ist, beispielsweise Arbeiten von Kandinsky, Leger oder Kirchner zu betrachten: Wie unterschiedlich kann ein Motiv gesehen, dargestellt und zu etwas Neuem und Eigenem entwickelt werden? Inspiriert von diesen Betrachtungen entstehen in diesem Kurs ganz eigene Arbeiten. Auch geübtere Malende können in diesem Kurs neue Impulse für ihre Werke finden. Bitte mitbringen: Je nach Vorliebe Deck- oder Acrylfarben, Pinsel, Mallappen, Öl- oder Pastellkreiden, entsprechende Malblöcke in DIN A3 oder DIN A2.

Kursnummer 23112010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 68,00
Aktzeichnen und -malen
Sa. 08.02.2025 10:00
Sindelfingen

An unterschiedlich langen Posen des jeweiligen Modells lernen die Teilnehmenden das intuitive zeichnerische und malerische Erfassen von Körperbewegungen und wie sie diese in wirkungsvollen Farbkontrasten, genauso wie mit verschiedenen Techniken der Pinselführung, lebendig wiedergeben können. Mark Krause legt während des Kurses auch selber Zeichnungen und Malereien an, die Arbeitsschritte sichtbar machen sowie zu Diskussionen und neuen Kompositionen anregen. Er zeigt auch, wie Grundlagen, vom optimal eingerichteten und abgestimmten Malplatz bis zur zeitlichen Einteilung des eigenen Malens, dem Kunstschaffenden mehr Freude und Freiheit beim kreativen Arbeiten ermöglichen.

Kursnummer 23130710
Kursdetails ansehen
Gebühr: 86,00
Leitung: Mark Krause
Loading...