Skip to main content
Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal

Ökologie, Naturwissenschaft

Loading...
Hildegard von Bingen: Universalgelehrte, Heilkundige und starke Persönlichkeit
Mo. 04.03.2024 19:00
Böblingen
Universalgelehrte, Heilkundige und starke Persönlichkeit

Hildegard von Bingen (1098-1179) gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des Mittelalters. Sie ist bis heute vielfach rezipiert in ihren Tätigkeiten als Theologin, Mystikerin, Dichterin, Musikerin, Ärztin und Schriftstellerin. In diesem Vortrag soll es um ihre vielseitige Bildung und Forschung gehen, v.a. um ihr herausragendes Wissen über Kräuterheilkunde und Krankenbehandlungen. Gerade ihre bereits im Mittelalter als Frau anerkannten Leistungen und ihr Universalgelehrtentum machen sie bis heute zu einer faszinierenden, starken Persönlichkeit. Nach ein paar historischen Betrachtungen auf Hildegard von Bingens Schaffen wird die Dozentin über ihr ernährungs- und heilkundliches Wissen berichten. Die Empfehlungen der Hildegard von Bingen für die tägliche Ernährung und für die Hausapotheke sind heute immer noch so wichtig wie damals. Vieles ist mittlerweile gut erforscht und allgemein als gesundheitsfördernd anerkannt. Die sogenannte »Grünkraft«, die in der Natur zu finden ist, spielt hier eine wichtige Rolle. Wir werden verschiedene Pflanzen aus der Hildegard-Medizin betrachten. Dazu gibt es Rezepte zur jeweiligen Anwendung.  Sie erhalten Tipps, wie Sie einige der von Hildegard von Bingen gegebenen Ratschläge zur gesunden Lebensführung ganz unkompliziert in Ihren Alltag integrieren können. Während des Vortrags können Sie einige wichtige Hildegard-Kräuter verkosten.

Kursnummer 13604010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
inkl. Materialkosten
Leitung: Barbara Dürrwang
Karibik: Französische Antillen mit Guadeloupe und Martinique
Di. 05.03.2024 19:30
Sindelfingen

Mit den von der Sonne verwöhnten Karibik-Inseln der französischen Antillen wartet auf den Reisenden eine reichhaltige Palette an Sinneseindrücken: paradiesische Natur mit zum türkisblauen Meer geneigten Kokospalmen über goldgelben Sandstränden, tropische Wälder mit Wasserfällen und einer unendlich erscheinenden Pflanzenvielfalt. Und in den Orten und Städten mit einer Mischung aus karibischer Buntheit und kolonialen Erinnerungen trifft man auf lebensfrohe und freundliche Menschen. Ein multimedialer Besuch auf zwei malerischen Inseln auch mit Aufnahmen aus der Vogelperspektive mittels eines Kopters.

Kursnummer 13003010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Eberhard Köhler
Beerengehölzschnitt Praktische Schnittvorführung
Mi. 06.03.2024 14:00
Praktische Schnittvorführung

In diesem Workshop gibt Ihnen der Kreisfachberater für Obst- und Gartenbau eine Schnittdemonstration von Strauchbeerenobst. Durch einfache, aber gekonnte Pflegeeingriffe kann man so den Ertrag im nächsten Sommer sicherstellen. Nach einer Einführung in den Schnitt können die Teilnehmer selbst Hand anlegen und Johannis-, Stachel-, Him- und Brombeeren sowie Tafeltrauben schneiden. Ergänzend dazu werden die Themen allgemeine Pflege, Düngung und Sortenwahl angesprochen.

Kursnummer 13607021
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Leitung: Manfred Nuber
Die seltsame Welt der Quanten I
Mi. 06.03.2024 19:00
Böblingen

Die seltsame Welt der Quanten. Was ist eigentlich Quantenphysik? Was sind Quanten? Warum ist das so schwer nachzuvollziehen? Warum widerspricht da so vieles dem gesunden Menschenverstand? Welche Rolle spielt das für unser Verständnis der Welt? Am ersten Abend der dreiteiligen Reihe, die auch einzeln besucht werden kann, vermittelt der Referent anschaulich die grundlegenden physikalischen Hintergründe. Es werden die wichtigsten Experimente und Theorien für das Verständnis der Phänomene besprochen und die damit verbundenen weltanschaulichen und philosophischen Probleme diskutiert. Es werden keine physikalischen oder mathematischen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Die Teilnehmer können Schwerpunkte, Tempo und Tiefe durch Fragen und Diskussionen mitbestimmen. Sie dürfen gerne vorab schon Vorschläge und Fragen an die Fachbereichsleiterin der vhs.Akademie senden, die dann an den Dozenten weitergeleitet werden.

Kursnummer 13200510
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Prof. Dr. Martin Welsch
Siziliens Traumlandschaften
Mo. 11.03.2024 19:00
Sindelfingen

Der Geograph und begeisterte Sizilienkenner Dr. Rolf Beck setzt mit diesem reich bebilderten Länderkunde-Vortrag die Reihe seiner Sizilienvorträge an der vhs.Böblingen-Sindelfingen fort. Dieses Mal stehen der Südosten mit den Monti Iblei, Teile der Südküste sowie der Westen Siziliens im Fokus. Als Geograph spannt der Referent einen weiten Bogen von den Naturhöhepunkten und Landschaften bis zur Geschichte und den kulturellen Sehenswürdigkeiten. Der Vortrag handelt von den aus der Asche der Erdbebenkatastrophe von 1693 prächtiger als je zuvor wieder auferstandenen spätbarocken Städten Südost-Siziliens, die heute zum Weltkulturerbe zählen, wie von weltberühmten Tempelstädten der Griechen, fantastischen geologischen Küstenformationen, einmalig schönen Salzlagunen und vielem anderen mehr. Bei Interesse an einer nicht nur virtuellen Reise haben Sie die Gelegenheit an einer entsprechenden vom Dozenten organisierten Exkursion teilzunehmen.

Kursnummer 13002810
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Dr. Rolf Beck
Webvortrag: Zeitreisen unter Wasser: Spektakuläre Entdeckungen von Ostsee bis Bodensee
Mi. 13.03.2024 19:00
Online vhs
Spektakuläre Entdeckungen von Ostsee bis Bodensee

Dr. rer. nat. Florian Huber Forschungstaucher und Unterwasserarchäologe; unterwegs u.a. für "Terra X" (ZDF)

Seit jeher fasziniert Menschen das Unbekannte. Das gilt auch gerade für das, was sich in der Unterwasserwelt verbirgt. Sie hält eindrucksvolle Überraschungen parat, die den Inhalt der Geschichtsbücher noch heute verändern können. Der Unterwasserarchäologe Dr. Florian Huber gibt einen spannenden Einblick in Deutschlands Kulturerbe unter Wasser und zeigt, mit welchen modernen Methoden Fundstellen dokumentiert werden. Ob in bayerischen Seen, niedersächsischen Mooren oder baden-württembergischen Höhlen, im schleswig-holsteinischen Wattenmeer oder an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns: Überall in Deutschland wurden faszinierende archäologische Entdeckungen gemacht: versunkene Siedlungen aus der Steinzeit, römische Brücken, germanische Opfergaben, Hafenanlagen und Schiffe der Wikinger, mittelalterliche Hansekoggen sowie Kriegsschiffe und Flugzeugwracks aus dem 20. Jahrhundert. Sie erlauben Rückschlüsse auf die Landschafts- und Siedlungsgeschichte, Schiffsbaukunst, Handelsbeziehungen und historische Schlachten, aber auch zum Alltag an Küsten und Seen.

Kursnummer 81000510
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Dr. rer. nat. Florian Huber
Die seltsame Welt der Quanten II
Mi. 20.03.2024 19:00
Böblingen

Die seltsame Welt der Quanten. Was ist eigentlich Quantenphysik? Was sind Quanten? Warum ist das so schwer nachzuvollziehen? Warum widerspricht da so vieles dem gesunden Menschenverstand? Welche Rolle spielt das für unser Verständnis der Welt? Am zweiten Abend der dreiteiligen Reihe, die auch einzeln besucht werden kann, vermittelt der Referent wieder anschaulich die grundlegenden physikalischen Hintergründe. Es werden die wichtigsten Experimente und Theorien für das Verständnis der Phänomene besprochen und die damit verbundenen weltanschaulichen und philosophischen Probleme diskutiert. Es werden keine physikalischen oder mathematischen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Die Teilnehmer können Schwerpunkte, Tempo und Tiefe durch Fragen und Diskussionen mitbestimmen. Sie dürfen gerne vorab schon Vorschläge und Fragen an die Fachbereichsleiterin der vhs.Akademie senden, die dann an den Dozenten weitergeleitet werden.

Kursnummer 13200610
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Prof. Dr. Martin Welsch
Webvortrag: Warum essen wir (noch) Fleisch? Die Psychologie des Tiere-Essens
Mi. 20.03.2024 19:00
Online vhs

Dr. Benjamin Buttlar Abteilung Sozialpsychologie, Universität Trier

Der Fleischkonsum in Deutschland ist etwas rückläufig, aber Fleisch ist ein mehrheitlich selbstverständlicher Teil der Esskultur. Dabei hat Fleischkonsum bekanntermaßen negative ethische, ökologische und auch gesundheitliche Auswirkungen. Warum entscheiden sich Menschen für den Verzehr von Fleisch? Dr. Benjamin Buttlar gibt Einblicke in die sozialpsychologischen Mechanismen, die dem Phänomen des Fleischessens zugrunde liegen. Dabei geht er insbesondere auf das sogenannte Fleischparadox ein, das die Widersprüchlichkeit zwischen Einstellung und Verhalten beschreibt. Warum fällt es so schwer, auf Fleisch zu verzichten? Dieser Webvortrag bietet eine spannende Reise zur Widersprüchlichkeit menschlichen Handelns und der Frage, wie Veränderung bei lang eingeübten Verhaltensmustern gelingt.

Kursnummer 81000710
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Dr. rer. nat. Benjamin Buttlar
Die seltsame Welt der Quanten III
Mi. 27.03.2024 19:00
Böblingen

Die seltsame Welt der Quanten. Was ist eigentlich Quantenphysik? Was sind Quanten? Warum ist das so schwer nachzuvollziehen? Warum widerspricht da so vieles dem gesunden Menschenverstand? Welche Rolle spielt das für unser Verständnis der Welt? Am letzten Abend der dreiteiligen Reihe, die auch einzeln besucht werden kann, vermittelt der Referent wieder anschaulich die grundlegenden physikalischen Hintergründe. Es werden die wichtigsten Experimente und Theorien für das Verständnis der Phänomene besprochen und die damit verbundenen weltanschaulichen und philosophischen Probleme diskutiert. Es werden keine physikalischen oder mathematischen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Die Teilnehmer können Schwerpunkte, Tempo und Tiefe durch Fragen und Diskussionen mitbestimmen. Sie dürfen gerne vorab schon Vorschläge und Fragen an die Fachbereichsleiterin der vhs.Akademie senden, die dann an den Dozenten weitergeleitet werden. Zum Abschluss dieser Reihe wird es an diesem Abend noch einen kleinen gemütlichen Ausklang mit Getränken geben.

Kursnummer 13200710
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
inkl. Getränk
Leitung: Prof. Dr. Martin Welsch
Webvortrag: Die 15-Minuten-Stadt – klimaschonende Mobilität für alle?
Mi. 10.04.2024 19:00
Online vhs

Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop Fakultät Raumplanung, Fachgebiet Stadtentwicklung, Technische Universität Dortmund

Wie wäre es, wenn alles, was Menschen regelmäßig nachfragen – Geschäfte, Schulen, Restaurants, Gesundheitseinrichtungen oder Erholungsflächen – zu Fuß oder mit dem Fahrrad in maximal 15 Minuten anzutreffen wäre? Das Konzept der „15-Minuten-Stadt“ formuliert die Idee einer dezentralen Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen. Der mögliche Verzicht auf das eigene Auto würde Städte und Quartiere von Luft- und Lärmbelastungen entlasten. Es gäbe mehr Raum für Grünflächen und öffentliche Begegnung, mehr gesundheitsfördernde aktive Mobilität und Lebensqualität. Aber es stellen sich Fragen: Wie kann ein solches Leitbild umgesetzt werden? Und ist die „15-Minuten-Stadt“ auch abseits der Großstädte ein Versprechen?

Kursnummer 81000910
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop
Westkanada: Sunshine Coast, Vancouver und Vancouver Island
Do. 11.04.2024 19:00
Sindelfingen

Die gigantische Wildnis der kanadischen Westküste fasziniert! Vancouver Island und das Küstengebirge sind Eldorado für Wanderer und Naturliebhaber: lange Treibholz bestückte Sandstrände, wilde Wege durch Flüsse und über steile Leitern, schneebedeckte Berge mit Aussichtspanoramen, Blütenpracht in Hülle und Fülle, endloses Wellenmeer, in dem sich Orcas und Seeotter tummeln. Natur pur an der kanadischen Westküste. Von den stürmischen Wellen des Pazifik geküsst, streifen Küstenwölfe, Schwarzbären und Pumas durchs dichte Unterholz des Regenwaldes. Direkt daneben ragen in der bunten Millionenmetropole Vancouver gläserne Türme in den Himmel, indem sich das Wasser spiegelt. Eine der lebenswertesten Städte der Erde verbindet Kultur und Natur auf engstem Raum. Verena Schmidt nimmt Sie mit auf einen bildhaften Streifzug durch das Küstengebiet Westkanadas, erzählt höchst abwechslungsreich, humorvoll und lebendig und gibt spannende Hintergrundinfos über Natur und Geschichte, Tipps zur Tourenvorbereitung sowie viele persönliche Kniffe aus ihrem großen Wanderrepertoire.

Kursnummer 13002610
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Verena Schmidt
Das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum Stuttgart
Mi. 24.04.2024 14:00

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Bei seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung kooperiert das DLR weltweit mit anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie. Das DLR hat seinen Hauptsitz in Köln und ist an über 30 Standorten in Deutschland und vier Geschäftsstellen im Ausland vertreten. Bei dieser Führung öffnet das DLR Stuttgart seine Labore und gibt Ihnen einen faszinierenden Einblick in spannende Forschungsprojekte und nachhaltige Technologien für unsere Zukunft.

Kursnummer 13101011
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Leitung: DLR Stuttgart
Böblingen wilder machen
Do. 25.04.2024 19:00
Böblingen

An diesem Abend es wertvolle Tipps, wie man vor der eigenen Haustür, auf dem Balkon und im Garten mit kleinen „Wildnis-Projekten“ schon viel erreichen kann. Was sich mit dem Begriff „Biodiversität“ etwas sperrig liest, kann dann mit erprobten Praxistipps einfach praktisch buchstabiert werden: lassen Sie sich bei dieser Veranstaltung einladen zu Ihren individuellen Wildnis-Inseln und leisten Sie damit einen unverzichtbaren Beitrag zu einem „wilderen Böblingen“.     

Kursnummer 13607210
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: N.N.
Zu Gast bei der Hofkäserei Zimmermann Führung auf einem großen Milchschafhof
Sa. 27.04.2024 11:00
Führung auf einem großen Milchschafhof

Willkommen auf dem Milchschafhof Zimmermann! Hier leben um die 120 Schafe, die nur jeweils in der Sommer- oder Wintersaison gemolken werden und damit genügend Zeit zur Regeneration haben. Zudem fressen sie zwischen April und September nur Gras von den Streuobstwiesen, die ebenso zum Hof gehören. Alle Futtermittel werden weitgehend selbst vom Hof produziert. Diese gesunde Haltung zeigt sich auch in der hervorragenden Qualität der Milchprodukte wie Käse, Joghurt u.a. Auch das verkaufte Lammfleisch stammt ausschließlich vom eigenen Hof. Genießen Sie eine Hofführung mit Schafen und Herbstlämmern inklusive einem Besuch der Streuobstwiesen und einer Käseprobe. Je nach Interesse kann der Besuch noch gemütlich vor Ort ausklingen.

Kursnummer 13601818
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
inkl. Käseverkostung
Leitung: Karin Zimmermann
Grüner Lifestyle im Sommergarten
Mo. 29.04.2024 19:00
Online vhs

Der Sommer beschenkt Gärtnerinnen und Gärtner mit den ausgeprägtesten Sinneseindrücken des ganzen Jahreskreises. Die lange Helligkeit und die in aller Regel noch kühlen Nächte erlauben Outdoor-Aktivitäten bis in den späten Abend hinein. Zunächst wird der Garten im Frühsommer, Hochsommer und Spätsommer vorgestellt. Die Teilnehmer sind danach zum persönlichen Austausch eingeladen, wie sich ein grüner Lifestyle im kleinen Garten konkret umsetzen lässt.

Kursnummer 81029710
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Leitung: Elisabeth Thesing-Bleck
Stadtspaziergang durch Böblingen zur lebensgerechten Stadtentwicklung Führung durch Bürgermeisterin Kraayvanger
Fr. 03.05.2024 16:00
Führung durch Bürgermeisterin Kraayvanger

Die Stadt Böblingen stellt sich seit vielen Jahren dem Stadtumbau, hat seit 2012 eine Klimaschutzkonzeption; ein Teilkonzept beschäftigt sich mit klimafreundlicher Mobilität. 2020 wurde ein Klimaanpassungskonzept, das sich mit dem Stadtklima und dessen Auswirkungen auf die Menschen beschäftigt, verabschiedet und aktuell arbeitet das Baudezernat an der Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplanes, der zum Ziel hat, allen Verkehrsarten Raum zu geben. Gestartet wurde mit dem Fuß- und Radverkehr. Bei einem Stadtrundgang mit Bürgermeisterin Kraayvanger, Leiterin des Baudezernates, werden die aktuellen Entwicklungen in Quartieren, in der Innenstadt unter den oben genannten Aspekten vorgestellt und diskutiert.

Kursnummer 13602610
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Leitung: Bürgermeisterin Christine Kraayvanger
Ein neues Naturgartenparadies entsteht Der neue NABU-Schaugarten in Schönaich
Sa. 04.05.2024 10:00
Der neue NABU-Schaugarten in Schönaich

Lassen Sie sich rechtzeitig zu Beginn der Gartensaison durch einen Besuch im entstehenden Naturparadies auf der NABU-Pfefferburgwiese inspirieren! Diese Streuobstwiese mit z. T. sehr altem Baumbestand bietet viele unterschiedliche Kleinklima-Zonen, schattige sowie vollsonnige Bereiche in Südhanglage und eignet sich daher als Anschauungsobjekt auch perfekt für gärtnerisch anspruchsvolle „Problem-Zonen“. Aktive der Ortsgruppe Böblingen zeigen Ihnen an konkreten Beispielen und Kleinprojekten, wo, wie und warum wertvoller Lebensraum für Pflanzen geschaffen wird und wie sehr Wildtiere und Insekten davon profitieren. Artenvielfalt und natürliche ansprechende Optik sollen gleichermaßen berücksichtigt werden, so dass sich Tier und Mensch wohlfühlen. Auch ein Naturgarten braucht eine gewisse Ordnung. Die gezeigten Beispiele lassen sich auch in Gärten und teilweise auf Balkonen und Terrassen verwirklichen, so dass Sie garantiert viele Inspirationen mit nach Hause nehmen können. Wir führen Sie durch die Stationen wie z. B. Benjeshecke, Igelburg, Hirschkäfermeiler, Bienenhotel oder Miniteich und erklären auch die noch umzusetzenden Teilprojekte sowie das Mähkonzept für die Wiese. Sie erfahren viel über heimische Wildstauden und auch, welche künstlichen (Nistkasten, Bienenhotel) und natürlichen Nistmöglichkeiten für Vögel, Bienen und Co. sinnvoll sind. Dazu versorgen wir Sie mit ausführlichem Info-Material sowie einer Checkliste mit Ideen für Garten und Balkon. Zum Abschluss erhalten Sie eine kleine Überraschung.

Kursnummer 13626429
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Mary Gensler
Europas größter Privatgarten Führung durch den Besitzer Prof. Dr. Roland Doschka
Mi. 08.05.2024 16:00
Führung durch den Besitzer Prof. Dr. Roland Doschka

Willkommen im schwäbischen "Garten Eden"! Oberhalb von Dettingen bei Rottenburg liegt das 6 Hektar große Gartenparadies der Superlative von Prof. Roland Doschka: Seit 1981 organisiert er Kunstausstellungen zur Klassischen Moderne in der Stadthalle Balingen, darunter Pablo Picasso, Joan Mirò, Marc Chagall, Claude Monet und Paul Klee. Durch persönliche Beziehungen gelang es ihm, Bilder zu organisieren, die noch nie ausgestellt worden waren. Auch eine Ausstellung in Lindau bei der jährlichen Tagung der Nobelpreisträger beweist seine herausragende Bedeutung in der Kunstvermittlung. Prof. Doschka erhielt zahlreiche Auszeichnungen, so z.B. den Nationalen Verdienstorden der Republik Frankreich, das Bundesverdienstkreuz, den Europäischen Kultur-Projekt-Preis und den europäischen Gartenschöpfungspreis. Der Professor für Romanistik hat 1980 gemeinsam mit seiner Frau begonnen, eine Anlage nach französischem Vorbild zu gestalten. Nach und nach wurden in diese prächtige Gartenanlage auch noch englische, französische und mediterrane Elemente integriert. Besucher haben die Möglichkeit, zusammen mit dem Gartenbesitzer und -gestalter den Garten zu begehen und sich dabei Informationen aus erster Hand geben zu lassen. Im Frühling blühen rund 60.000 Tulpen und andere Frühblüher. Vieles wirkt tatsächlich wie ein riesiges lebendes Gemälde. Die Malerei war auch Inspirationsquelle für manche Gartengestaltung nach französischem Vorbild. Lassen Sie sich hineinnehmen in die Faszination der professionellen Gartengestaltung und erleben Sie eine kurzweilige Führung. Ein paar fotografische Gartenimpressionen: https://bit.ly/3NX7IsN und ein kleines Video: https://bit.ly/3pX111P

Kursnummer 13625911
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
eigene Anreise
Leitung: Prof. Dr. Roland Doschka
Besuch in den Heilpflanzengärten der Uni Hohenheim Paracelsus von Hohenheim und Hildegard von Bingen
Fr. 10.05.2024 09:30
Paracelsus von Hohenheim und Hildegard von Bingen

Der Botanische Garten der Universität Hohenheim birgt zwei besondere Schätze für Interessierte an Heilpflanzen: ein neuzeitlicher Arzneipflanzengarten, in dem die pharmazeutisch wichtigen Heilpflanzen nach Wirkstoffen geordnet sind, und ein zweiter, mittelalterlicher, im Sinne Hildegard von Bingens angeordnet nach Wirkprinzipien. Die Forschung bestätigt uns heute viele der damals schon bekannten Heilwirkungen. Das alte Wissen ist also auch für uns noch sehr aktuell. Wir wollen beide Gärten besuchen, einige der vielen gezeigten Pflanzen genau betrachten sowie die Ansätze der Heilkunst dieser beiden großen Persönlichkeiten vergleichen. Dazu bekommen wir Einblicke in die Signaturenlehre der Heilpflanzen.  

Kursnummer 30515710
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Leitung: Barbara Dürrwang
Forstwirtschaft im Wandel: Waldführung
Fr. 10.05.2024 15:00

Markus Klas nimmt Sie an diesem Nachmittag mit auf einen Streifzug durch den Sindelfinger Wald und berichtet dabei nicht nur etwas über dessen Geschichte, sondern auch über die aktuellen Herausforderungen der Forstwirtschaft und des Waldes. Durch die klimatischen Veränderungen und deren Auswirkungen wird sich das Ökosystem Wald verändern. Wie reagiert die Forstwirtschaft auf diese Veränderungen und wie schafft sie diese Transformation hin zu einem klimaresilienten Wald, der weiterhin all seine Funktionen erfüllt? Diese Veränderungen sollen bei einer zweistündigen Wanderung durch den Stadtwald Sindelfingen an verschiedenen Waldorten aufgezeigt werden.

Kursnummer 13604110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Leitung: Markus Klas
Unterwegs im urigen Eichenwald
Sa. 11.05.2024 13:30

Uralte, urige Eichen ziehen seit jeher die Menschen in ihren Bann. In der Waldgesellschaft sind diese Baumriesen eine besondere Attraktion. Auch im Schönbuch gibt es noch etliche dieser beeindruckenden Naturdenkmale. Manche von ihnen sind Relikte der Waldweide und erinnern damit an jene Zeit, als Pferde, Rinder, Schweine, Schafe und Ziegen in den Wald getrieben wurden, um dort ihr Futter zu finden. Bei einer Radtour kommen wir auf gesicherten Wegen an mehreren dieser "Giganten" vorbei: Häußermann-Eiche, Gabeleiche, Lausterers Eiche, Hubertuseiche, Förstereiche, Prinz-Friedrich-Eiche und Johannes-Konath-Eiche. Über einen kleinen Fußweg suchen wir die Reste der Dicken Eiche in der Kauppenklinge auf, die bei einem Wintersturm vor zehn Jahren umgestürzt ist und bis dahin und zu einer der mächtigsten und ältesten Eichen im Schönbuch gezählt hat. Sie fahren dabei mit Roland Bengel, Autor der Bücher "Faszination Schönbuch", "Wilder Schönbuch" und "Schönbuch - 101 Highlights", etwa 25 Kilometer gemütlich durch das sanft-hügelige und weitläufige Waldgebiet des Schönbuchs und können sich dabei auch von schönen Buchen-Eichen-Wäldern sowie dem idyllischen Mähdertal beeindrucken lassen. Einen Stopp machen wir an einer Waldweide sowie dem Sommertalweiher. Die Tour ist etwa 25 Kilometer lang und wird für E-Bike-Fahrer empfohlen. Das Tempo wird selbstverständlich der Gruppe angepasst. Als Begleitperson sorgt Harry Stäbler mit für Ihre Sicherheit. Einen gemütlichen Abschluss der Radtour haben wir am Kohlweiher vorgesehen.

Kursnummer 13603661
Kursdetails ansehen
Gebühr: 26,00
Leitung: Roland Bengel
In die Neue Welt: Auf den Spuren der Entdecker und Pioniere
Di. 14.05.2024 19:00
Sindelfingen

Auf ihrer letzten großen Reise waren Sybille und Thomas Schröder, Reiseradler aus Leidenschaft, vom heimischen Strohgäu ganz bis nach Teneriffa gestrampelt. Halbwegs nach Amerika, so nannten sie diese Tour, denn das war in Luftlinie etwa die halbe Distanz bis Brasilien - auf ganz ähnlicher Route, wie einst die Zeppeline flogen und schon die großen Entdecker im ausgehenden 15. Jahrhundert gesegelt waren. Schon damals war klar: Die Reise muss weitergehen! Besteigen Sie mit den beiden auf den Spuren Alexander von Humboldts den 3715 m hohen Vulkan Teide, gefolgt von einem kleinen Streifzug über die Kanarischen Inseln. Dann geht es weiter auf die Kapverden, die bei uns kaum bekannte vielfältige Inselgruppe noch weiter draußen im Atlantik - per Flieger, Schiff, Auto und zu Fuß, denn dort kann man mit Fahrrädern nicht allzu viel anfangen. Mit interessanten Fakten und Anekdoten über die Entdecker Christoph Kolumbus, Amerigo Vespucci und Ferdinand Magellan geht es dann vollends nach Südamerika und zum Schluss in die Karibik - auch in Erinnerung an die spannenden Reisen der Zeppeline. .

Kursnummer 13002710
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Sybille Schröder
Steinreiches Stuttgart
So. 02.06.2024 16:00

Die Geologie von Stuttgart liegt meist im Verborgenen. Entweder die Schichten sind überbaut oder liegen versteckt in den umgebenden Wäldern, Hängen, Bachklingen und Gärten der Stadt. An einigen größeren natürlichen Aufschlüssen, an Straßeneinschnitten und aufgelassenen Steinbrüchen wie z.B. im Neckartal oder im Killesberg-Park sind Gesteine des Juras, des Muschelkalks, des Keupers und des Tertiärs zu finden, die den geologischen Untergrund von Stuttgart bilden. Interessierten soll mit dieser Veranstaltung ein Einblick in die Geologie allgemein, die Geologie von Stuttgart und das geologische Denken gegeben werden.

Kursnummer 14112512
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Leitung: Dr. Ralf Laternser
Reparieren statt wegwerfen: Praktische Tipps vom Repair Café
Mo. 03.06.2024 19:00
Böblingen

Wegwerfen? Denkste! Der Abend mit Rainer Scholz und Christoph Schlott vom Repair Café Böblingen Sindelfingen (RCBS) richtet sich an Reparaturinteressierte von 16 bis 99, die erfahren wollen, wie einfaches Reparieren "funktioniert". Es ist kein Vorwissen notwendig. Wir besprechen sehr anschaulich typische Fehlerquellen an mehreren bereitgestellten defekten Geräten und zeigen Lösungen zum Selbermachen auf. Oft sind z.B. nur kleine Teile defekt. Kommt man nicht alleine zum Ziel, erfährt man, wer wie wann weiterhelfen kann. Wichtig ist v.a., dass man sich traut und anfängt, in kleinen Schritten ans Reparieren zu gehen - und es lohnt sich: Seit 2015 werden im Repair Café Böblingen Sindelfingen (RCBS) ca. 50% der defekten Gegenstände innerhalb einer Stunde gemeinsam repariert. . Die Themen des Abends: - Reparieren macht Freude - Lohnt sich ein rascher Neukauf? - Voraussetzungen fürs Reparieren - Zerlegen & Zusammenbauen - Typische Fehler erkennen & beseitigen - Vorbeugende Pflege verlängert die Lebensdauer - Weitergehende Infos und Unterstützer

Kursnummer 13605410
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Leitung: Rainer Scholz
Webvortrag: Digitale Forensik: Die Zukunft der Verbrechensaufklärung
Mi. 05.06.2024 19:00
Online vhs

Prof. Dr. Dirk Labudde Fakultät Angewandte Computer‐ und Biowissenschaften, Fachgruppe Forensik, Hochschule Mittweida

Die computergestützte Tathergangs-Rekonstruktion hat durch die Entwicklungen in der letzten Dekade an Bedeutung gewonnen. Prof. Dirk Labudde wird anhand von Ergebnissen aus seinem aktuellen Buch „Digitale Forensik. Die Zukunft der Verbrechensaufklärung“ verschiedene reale Fälle besprechen und die digitalen Analysemethoden vorstellen.  Der Webvortrag führt vom Tatort bis in den Gerichtssaal und zeigt, welchen Einfluss die Digitalisierung auf die Verbrechensaufklärung hat. Am Beispiel der Goldmünze und des Grünen Gewölbes werden Digitale Zwillinge der Tatverdächtigen in das Tatvideo eingebaut und verglichen. Die digitale Rekonstruktion von Tatorten ermöglicht es, nicht mehr vorhandene Orte im Rechner zu neuem Leben zu erwecken und Antworten auf forensische Hypothesen zu geben.

Kursnummer 81001110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Prof. Dr. rer. nat. Dirk Labudde
Hofgut Mauren Moderne Landwirtschaft und ein Denkmal im Wandel
Sa. 15.06.2024 14:30
Moderne Landwirtschaft und ein Denkmal im Wandel

Das Hofgut Mauren lädt zu einer Führung durch den landwirtschaftlichen Betrieb ein. Es geht um Legehennen und Hähnchen, Mutterkuhhaltung und Ackerbau, Schweinehaltung und Direktvermarktung. Die Führung gibt einen interessanten Einblick in die Ställe und lädt dazu ein, Fragen zu stellen. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts gehört auch die säkularisierte Kirche zum Betrieb. Viele Jahrzehnte war das Kirchenschiff das Getreidelager des Betriebes. Heute ist es gelegentlich Veranstaltungsort und Ausstellungsraum: ein Denkmal im Wandel der Zeiten.

Kursnummer 13601615
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
(EUR 5,- für 5- bis 15-Jährige), inkl. Kostprobe der Hofladenprodukte
Leitung: Elisabeth Kenntner-Scheible
Den "Giganten" des Schönbuchs auf der Spur
Sa. 22.06.2024 13:00

Uralte, urige Eichen ziehen seit jeher die Menschen in ihren Bann. In der Waldgesellschaft sind diese Baumriesen eine besondere Attraktion. Auch im Schönbuch gibt es noch etliche dieser beeindruckenden Naturdenkmale. Manche von ihnen sind Relikte der Waldweide und erinnern damit an jene Zeit, als Pferde, Rinder, Schweine, Schafe und Ziegen in den Wald getrieben wurden, um dort ihr Futter zu finden. Bei einer Radtour kommen wir auf gesicherten Wegen an mehreren dieser "Giganten" vorbei: Königseiche, Oskar-Klumpp-Eiche, Mahneiche, Dicke Eiche, Burgereiche, Eisenbachhaineiche, Sulzeiche und Große Eiche. Sie fahren dabei mit Roland Bengel, Autor der Bücher "Faszination Schönbuch", "Wilder Schönbuch" und "Schönbuch - 101 Highlights", gemütlich durch das sanft-hügelige und weitläufige Waldgebiet des Schönbuchs, lassen sich von einem Blick auf die Hügelkette der Schwäbischen Alb beeindrucken und machen auch einen kurzen Stopp im Kloster Bebenhausen, der Perle des Schönbuchs. Die Radtour ist etwa 40 km lang und wird für E-Bike-Fahrer empfohlen. Das Tempo wird selbstverständlich der Gruppe angepasst. Als Begleitperson sorgt Harry Stäbler mit für Ihre Sicherheit. Einen gemütlichen Abschluss der Radtour haben wir bei der Weiler Hütte vorgesehen.

Kursnummer 13603461
Kursdetails ansehen
Gebühr: 28,00
Leitung: Harry Stäbler
Die SchaffBar: Böblingens preisgekrönte neue DIY-Werkstatt
Di. 16.07.2024 19:00
Böblingen

Entdecken Sie die SchaffBar: Böblingens erste große DIY-Werkstatt, die kürzlich mit dem Award „Der Grüne Zweig“ ausgezeichnet wurde, ist eine faszinierende Initiative von begeisterten Menschen, die jahrelang auf die Realisierung dieses Werkstatttraums hingearbeitet haben. Ob erfahrener Handwerker oder absoluter Neuling: In einer Offenen Werkstatt findet jeder Platz für handwerkliche Projekte, sei es in den Bereichen Holz, Metall, Elektro, Textil oder Fahrrad. Neben dem nötigen Raum gibt es Maschinen, Werkzeuge und Unterstützung in Form von Einführungen, Workshops oder hilfreichen Tipps und Tricks. Ein Infoabend für alle, die mehr über die SchaffBar erfahren oder mitgestalten möchten: Was ist eine Offene Werkstatt und wie kann ich diese nutzen? Wie kann ich den Aufbau der Werkstatt unterstützen?

Kursnummer 13606810
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Dorothea Bauer
Vulkane, Riffe und Höhlen am Albtrauf
Sa. 20.07.2024 10:00

Die imposant aufragende „Kalkmauer“ der Schwäbischen Alb erregt seit vielen Generationen den Forscherdrang von Geologen und Paläontologen. Nirgendwo in Baden-Württemberg prägt der geologische Untergrund das Landschaftsbild wie im Bereich der Schwäbischen Alb. Fossilien und Vulkane, die Zeugen der Erdgeschichte finden sich zahlreich und „erzählen“ die Geschichte des urzeitlichen Jurameeres oder des Zusammenstoßes von Afrika mit Europa. Die Route führt von Owen zur Burg Teck, über den Gelben Fels zurück nach Owen. Auf dieser landschaftlich sehr reizvollen und geologisch aussagekräftigen Exkursionsroute erhalten Sie im Rahmen einer entspannten Wanderung einen tieferen Einblick in den geologischen Werdegang der Schwäbischen Alb und das geologische Denken. Zu einem besonderen Erlebnis wird diese Wanderung im Frühling oder der bunten Pracht des Herbstes – beides die besten Zeiten für geologische Wanderungen.

Kursnummer 14112431
Kursdetails ansehen
Gebühr: 29,00
Leitung: Dr. Ralf Laternser
Loading...