Service & Info

Der Trojanische Krieg

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 06. Mai 2021 19:00–19:45 Uhr

Kursnummer 81001310
DozentIn Prof. Dr. Holger Sonnabend
Datum Donnerstag, 06.05.2021 19:00–19:45 Uhr
Gebühr 9,00 EUR
Ort

Online vhs
Online vhs

Online vhs

Kurs weiterempfehlen


Sie beginnt mit dem Raub der Helena und endet mit der Zerstörung
der Stadt Troja. Die Geschichte vom Trojanischen Krieg gehört seit der
Antike zu den populärsten Stoffen in Literatur und Kunst. Homer, der erste europäische Dichter, setzte ihr in dem Epos "Ilias" ein Denkmal. Aber was ist dran an den Erzählungen über die Heldentaten eines Achilleus, Agamemnon und Hektor? Wie war das wirklich mit dem berühmten Trojanischen Pferd? Handelt es sich nur um Mythen? Der reiche Antikenfreund Heinrich Schliemann glaubte den alten Texten und grub im 19. Jahrhundert an der Nordwestküste der Türkei eine glanzvolle Residenzstadt aus, die deutliche Spuren von Zerstörung aufwies und seiner Ansicht nach das antike Troja war. Außerdem präsentierte er der staunenden Öffentlichkeit einen prächtigen Schatz, den er nach Priamos, bei Homer König von Troja, benannte. Seit den Tagen Schliemanns ist der Streit um Troja und den Trojanischen Krieg nicht abgeebbt. Das Webinar gibt einen kompakten und anschaulichen Überblick über ein spannendes Kapitel der frühen griechischen Geschichte.

Anmeldung erforderlich
Den Zugangslink zum Webinar und den Link zum Login-Leitfaden finden Sie in dieser Anmeldebestätigung.
Ihr Webinar läuft mit dem Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone. Für Ihren Kurs brauchen Sie keine Kamera und kein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen. Für edudip müssen Sie keine Software herunterladen. Ausführliche Informationen finden Sie auf  https://www.webinare-vhs.de/was-sie-benoetigen.
Webinar

Prof. Dr. Holger Sonnabend Professor für Alte Geschichte, Universität Stuttgart



© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG