Service & Info

Wissenschaft im Blätterwald Humboldts Forschungen zur Pflanzengeographie

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 13. November 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 18010210
DozentIn Dr. Ulrich Päßler
Datum Mittwoch, 13.11.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 7,00 EUR
Ort

vhs im Gustav-Heinemann-Haus
Böblinger Str. 8
71065 Sindelfingen

Sindelfingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Dr. Ulrich Päßler
Historiker und Politikwissenschaftler, Stellv. Leiter der A.v.H.- Forschungsstelle, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin

Alexander von Humboldt war kein einsames Genie - seine wissenschaftlichen Projekte waren nur im engen Austausch mit anderen Gelehrten durchführbar. Exemplarisch dafür stehen Humboldts Untersuchungen zur Pflanzengeographie, die er in den amerikanischen Tropen begann und an seinem Pariser Schreibtisch fortsetzte. Im Vortrag wird Humboldts Praxis der Sammlung und Vernetzung von Wissen anhand seiner Tagebücher, Manuskripte und Briefe rekonstruiert. Dabei werden auch heute weniger bekannte Zeitgenossen und Mitarbeiter Humboldts ins Blickfeld rücken.
Der Vortrag wird als Web-Vortrag über das Internet live in die vhs. auf eine Großleinwand übertragen.

Anmeldung erforderlich
Web-Vortrag/Übertragung

Dr. Ulrich Päßler Dozent



© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG