Service & Info

"Tanzen ist träumen mit den Beinen" Die Darstellung des Tanzes in der Bildenden Kunst

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 27. Juni 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 20733410
Dozentin Sabine Lutzeier M.A.
Datum Donnerstag, 27.06.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 12,00 EUR
Ort

vba, Schafgasse 14
Schafgasse 14
71032 Böblingen

Böblingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Ob auf den griechischen schwarzfigurigen Vasen oder Marmorreliefs - in der Antike dokumentierten die dargestellten Tanzszenen vor allem das Alltagsleben der Menschen. In der Neuzeit entwickelte sich neben dem derben Bauerntanz - siehe die Darstellungen von Dürer - auch der höfische Tanz. Tanzdarstellungen der bürgerlichen und höfischen Gesellschaftsszene findet man vorwiegend in der flämischen und niederländischen Malerei und Graphik des 16. und 17. Jahrhunderts. Ab 1900 wurden zahlreiche Maler und Bildhauer durch Bewegungskünstler und Tänzer wie Jaques-Emile Dalcroze, Rudolf von Laban, Isadora Duncan, Mary Wigman, inspiriert.

vhs.Kulturkarten-Veranstaltung (für vhs.Kulturkarten-Inhaber ist keine Anmeldung nötig)

Anmeldung erforderlich (außer für Inhaber der vhs.KulturKarte)
Vortrag

Sabine Lutzeier M.A. Kunsthistorikerin

Magister-Studium Kunstgeschichte und Germanistik in München, selbständige Kunstvermittlerin


© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG