Skip to main content
Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal Hintergrundbild Vorlesung in Hörsaal

Ökologie, Naturwissenschaft

Loading...
Mut zum Abenteuer
Di. 09.07.2024 19:00
Böblingen

Wir alle tragen sie tief in uns, die Neugier und die Lust, Neues zu entdecken. Oft schläft sie ein, weil ein möglichst bequemes und routiniertes Leben einfacher ist. Am liebsten keine größeren Veränderungen mehr, der Status Quo kann gerne so bleiben… Aber wollen wir wirklich keine Veränderungen mehr? Was, wenn wir uns nochmal herausfordern ließen und etwas Abenteuer – selbst in Miniaturform vielleicht – in unser Leben lassen würden? Was das individuelle Reisen damit zu tun hat, davon wird die Referentin berichten. Auf jeder dieser Reisen begegnen uns wundervolle Wendungen nach brenzligen Begebenheiten, heitere Storys und magische Momente. Sie alle können uns nachhaltig inspirieren und uns die Welt mit anderen Augen sehen lassen. Verena Schmidt geht dabei noch einen Schritt weiter: sie geht so auf Reisen, dass daraus garantiert ein Abenteuer entsteht. Und sie unterstützt mit ihrer Reiseexpertise jeden, der sein persönliches Reiseabenteuer erleben möchte.

Kursnummer 13002510
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Verena Schmidt
Erste Hilfe-Kurs für Hundehalter
Sa. 13.07.2024 10:30
Böblingen

Schnell ist es passiert: Ein Tritt in eine Glasscherbe, das Aufeinandertreffen zweier Raufbolde, eine vermeintliche Giftaufnahme oder eine allergische Reaktion infolge eines Insektenstichs. Lernen Sie einen Notfall bei Ihrem Hund erkennen und zügig richtig zu handeln. Die richtige erste Hilfe kann für Ihren Hund lebensrettend sein. Sie erfahren in diesem Workshop erste Maßnahmen, bevor die nächste Tierklinik erreicht werden kann, sowie Tipps und Übungen zum Umgang mit einem kranken oder verletzten Hund, der nicht sofort in die Tierklinik muss, aber dennoch versorgt werden sollte, bis es zum Tierarzt geht. Es geht an diesem Vormittag nicht nur um alle wichtigen Grundlagen wie Anatomie, Wiederbelebung und Vitalparameter, sondern auch um Themen wie Hausapotheke, Bissverletzungen, Erstickungsgefahr, Verbände und Transport. Aber auch der Alltag hält viele Überraschungen parat, auf die man mit seinem Hund vorbereitet sein möchte. Warum sollte Ihr Hund z.B. nicht aus einer Pfütze trinken? Wie kommt ein Hund gut durch den Sommer? Ode was ist eine Ohrrandnekrose? Und warum sind Grannen und Eichen-Prozessionsspinner eigentlich gefährlicher als man denkt?  In einem Hundeleben kann viel passieren - muss es aber nicht. Damit man als Herrchen oder Frauchen aber im Notfall rechtzeitig erkennt, ob und wie man seinem Hund helfen muss, befasst sich die Dozentin nicht nur mit oben genannten Themen, sondern bietet auch genug Freiraum für individuelle Fragen.  

Kursnummer 13630110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
(Kleingruppe)
Leitung: Sabrina Jenke
Die SchaffBar: Böblingens preisgekrönte neue DIY-Werkstatt
Di. 16.07.2024 19:00
Böblingen

Entdecken Sie die SchaffBar: Böblingens erste große DIY-Werkstatt, die kürzlich mit dem Award „Der Grüne Zweig“ ausgezeichnet wurde, ist eine faszinierende Initiative von begeisterten Menschen, die jahrelang auf die Realisierung dieses Werkstatttraums hingearbeitet haben. Ob erfahrener Handwerker oder absoluter Neuling: In einer Offenen Werkstatt findet jeder Platz für handwerkliche Projekte, sei es in den Bereichen Holz, Metall, Elektro, Textil oder Fahrrad. Neben dem nötigen Raum gibt es Maschinen, Werkzeuge und Unterstützung in Form von Einführungen, Workshops oder hilfreichen Tipps und Tricks. Ein Infoabend für alle, die mehr über die SchaffBar erfahren oder mitgestalten möchten: Was ist eine Offene Werkstatt und wie kann ich diese nutzen? Wie kann ich den Aufbau der Werkstatt unterstützen?

Kursnummer 13606810
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Dorothea Bauer
Sommerschnitt von Obstgehölzen Praktische Schnittvorführung
Fr. 19.07.2024 18:00
Praktische Schnittvorführung

Für viele Obstgehölze ist der Schnitt im Sommer der verträglichere. Er dient der besseren Ausbildung, Ausfärbung und Reifung der Früchte. Die Teilnehmer lernen vom Kreisfachberater für Obst- und Gartenbau, Manfred Nuber, alles Wissenswerte über den richtigen Termin und die möglichen Schnittvarianten. Bitte wetterfeste Kleidung tragen.

Kursnummer 14107610
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Leitung: Manfred Nuber
Vulkane, Riffe und Höhlen am Albtrauf
Sa. 20.07.2024 10:00

Die imposant aufragende „Kalkmauer“ der Schwäbischen Alb erregt seit vielen Generationen den Forscherdrang von Geologen und Paläontologen. Nirgendwo in Baden-Württemberg prägt der geologische Untergrund das Landschaftsbild wie im Bereich der Schwäbischen Alb. Fossilien und Vulkane, die Zeugen der Erdgeschichte finden sich zahlreich und „erzählen“ die Geschichte des urzeitlichen Jurameeres oder des Zusammenstoßes von Afrika mit Europa. Die Route führt von Owen zur Burg Teck, über den Gelben Fels zurück nach Owen. Auf dieser landschaftlich sehr reizvollen und geologisch aussagekräftigen Exkursionsroute erhalten Sie im Rahmen einer entspannten Wanderung einen tieferen Einblick in den geologischen Werdegang der Schwäbischen Alb und das geologische Denken. Zu einem besonderen Erlebnis wird diese Wanderung im Frühling oder der bunten Pracht des Herbstes – beides die besten Zeiten für geologische Wanderungen.

Kursnummer 14112431
Kursdetails ansehen
Gebühr: 29,00
Leitung: Dr. Ralf Laternser
Ein neues Naturgartenparadies entsteht Der neue NABU-Schaugarten in Schönaich
Sa. 21.09.2024 10:00
Der neue NABU-Schaugarten in Schönaich

Lassen Sie sich durch einen Besuch im entstehenden Naturparadies auf der NABU-Pfefferburgwiese inspirieren. Diese Streuobstwiese mit z. T. sehr altem Baumbestand bietet viele unterschiedliche Kleinklima-Zonen, schattige sowie vollsonnige Bereiche in Südhanglage und eignet sich daher als Anschauungsobjekt auch perfekt für gärtnerisch anspruchsvolle „Problem-Zonen“. Aktive der Ortsgruppe Böblingen zeigen Ihnen an konkreten Beispielen und Kleinprojekten, wo, wie und warum wertvoller Lebensraum für Pflanzen geschaffen wird und wie sehr Wildtiere und Insekten davon profitieren. Artenvielfalt und natürliche ansprechende Optik sollen gleichermaßen berücksichtigt werden, so dass sich Tier und Mensch wohlfühlen. Auch ein Naturgarten braucht eine gewisse Ordnung. Die gezeigten Beispiele lassen sich auch in Gärten und teilweise auf Balkonen und Terrassen verwirklichen, so dass Sie garantiert viele Inspirationen mit nach Hause nehmen können. Wir führen Sie durch die Stationen wie z. B. Benjeshecke, Igelburg, Hirschkäfermeiler, Bienenhotel oder Miniteich und erklären auch die noch umzusetzenden Teilprojekte sowie das Mähkonzept für die Wiese. Sie erfahren viel über heimische Wildstauden und auch, welche künstlichen (Nistkasten, Bienenhotel) und natürlichen Nistmöglichkeiten für Vögel, Bienen und Co. sinnvoll sind. Dazu versorgen wir Sie mit ausführlichem Info-Material sowie einer Checkliste mit Ideen für Garten und Balkon. Zum Abschluss erhalten Sie eine kleine Überraschung.

Kursnummer 13626429
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Mary Gensler
Zur Hirschbrunft in den Schönbuch
Sa. 21.09.2024 15:00

Erleben Sie ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art: die Hirschbrunft im Schönbuch. Während der Paarungszeit des Rotwildes hören Sie das Röhren der Hirsche weithin durch die Wälder schallen. Sie fahren mit dem Fahrrad mit Roland Bengel, Autor der Bücher Faszination Schönbuch, Wilder Schönbuch und Schönbuch 101 Highlights zu einem Brunftplatz auf dem Dickenberg. Auf der dortigen Besucherkanzel haben Sie mit etwas Glück sogar die Chance, Rotwild zu Gesicht zu bekommen. Begleitet werden Sie von Harry Stäbler, der mit für Ihre Sicherheit sorgt. Foto: Copyright Roland Bengel

Kursnummer 13601361
Kursdetails ansehen
Gebühr: 29,00
Leitung: Roland Bengel
Europas größter Privatgarten Führung durch den Besitzer Prof. Dr. Roland Doschka
Fr. 27.09.2024 15:00
Führung durch den Besitzer Prof. Dr. Roland Doschka

Willkommen im schwäbischen "Garten Eden"! Oberhalb von Dettingen bei Rottenburg liegt das 6 Hektar große Gartenparadies der Superlative von Prof. Roland Doschka: Seit 1981 organisiert er Kunstausstellungen zur Klassischen Moderne in der Stadthalle Balingen, darunter Pablo Picasso, Joan Mirò, Marc Chagall, Claude Monet und Paul Klee. Durch persönliche Beziehungen gelang es ihm, Bilder zu organisieren, die noch nie ausgestellt worden waren. Auch eine Ausstellung in Lindau bei der jährlichen Tagung der Nobelpreisträger beweist seine herausragende Bedeutung in der Kunstvermittlung. Prof. Doschka erhielt zahlreiche Auszeichnungen, so z. B. den Nationalen Verdienstorden der Republik Frankreich, das Bundesverdienstkreuz, den Europäischen Kultur-Projekt-Preis und den europäischen Gartenschöpfungspreis. Der Professor für Romanistik hat 1980 gemeinsam mit seiner Frau begonnen, eine Anlage nach französischem Vorbild zu gestalten. Nach und nach wurden in diese prächtige Gartenanlage auch noch englische, französische und mediterrane Elemente integriert. Besucher haben die Möglichkeit, zusammen mit dem Gartenbesitzer und -gestalter den Garten zu begehen und sich dabei Informationen aus erster Hand geben zu lassen. Im Frühling blühen rund 60.000 Tulpen und andere Frühblüher. Vieles wirkt tatsächlich wie ein riesiges lebendes Gemälde. Die Malerei war auch Inspirationsquelle für manche Gartengestaltung nach französischem Vorbild. Lassen Sie sich hineinnehmen in die Faszination der professionellen Gartengestaltung und erleben Sie eine kurzweilige Führung. Ein paar fotografische Gartenimpressionen: https://bit.ly/3NX7IsN und ein kleines Video: https://bit.ly/3pX111P

Kursnummer 13625961
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
eigene Anreise
Leitung: Prof. Dr. Roland Doschka
Auf den Spuren des bedeutenden Forstmannes Ludwig Volz
Sa. 05.10.2024 13:30

Ludwig Volz war ein Forstmann mit Weitblick. Als Forstamtsleiter in Herrenberg (1900 bis 1932) setzte er sich vehement gegen die Aufforstung des Waldes mit den sturmanfälligen Fichten ein. Stattdessen machte er sich für einen gesunden Mischwald mit standorttauglichen Laubhölzern wie Eiche und Buche stark. Im Wald sah Ludwig Volz eben nicht nur einen Holzlieferanten, sondern insbesondere ein stabiles und langlebiges Ökosystem, das Lebensraum für die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten bietet und zugleich Heimat und Identifikationsraum für den Menschen ist. Mit dieser Sichtweise war Volz seiner Zeit weit voraus. Der Herrenberger Stadtwald und der Wald rund um die Gemeinde Hildrizhausen tragen als besonders reizvoll gestaltete Lebensräume noch heute seine Handschrift. Mit Roland Bengel, Autor der Bücher Faszination Schönbuch, Wilder Schönbuch und Schönbuch 101 Highlights, machen Sie sich auf die Spuren dieses regional bedeutenden Forstmannes und sehen Zeugnisse seines Wirkens. Unterwegs erfahren Sie etwas über die jahrhundertelang praktizierte, weitgehend kostenfreie Nutzung des Schönbuchwaldes, die zur fast völligen Zerstörung des Waldes geführt hat. Mit der Ablösung der sogenannte Waldgerechtigkeiten zu Beginn des 19. Jahrhunderts begann dann die Wiederaufforstung des Waldes insbesondere mit den schnellwachsenden Fichten. Nach zahlreichen Extremwetterereignissen wird heute eine naturnahe Waldwirtschaft praktiziert, deren Ziel es ist, möglichst gesunde, stabile, klimaresistente und ökologisch wertvolle Wälder zu bekommen. Begleitet werden Sie von Harry Stäbler, der mit für Ihre Sicherheit sorgt.

Kursnummer 13604561
Kursdetails ansehen
Gebühr: 26,00
Leitung: Roland Bengel
Ein Koch in der Antarktis: Überwintern auf der Neumayer Station III
Do. 10.10.2024 19:00
Böblingen

Werner Hofmann arbeitete dort, wo die meisten Menschen wohl nicht einmal einen Urlaub verbringen würden: Für 14 Monate war er auf der Neumayer-Station III, der deutschen Polarforschungsstation des Alfred-Wegener-Instituts in der Antarktis, als Chefkoch für die Mannschaft. Eine temporäre Heimat, die so ganz anders ist: Eisberge ziehen an einem vorbei, eine Kolonie von 10000 Pinguinen lebt in der unendlich leer scheinenden Nachbarschaft und mit minus 51 Grad ist es vor allem mehr als eisigkalt. Dazu kommt, dass im antarktischen Winter die Forschungsstation neun Monate komplett von der Außenwelt abgeschnitten ist. Lieferungen sind dann weder per Flugzeug noch mit dem Schiff möglich. Werner Hofmann gehörte seit Dezember 2021 zur neunköpfigen Überwinterungscrew, die alleine für einige Monate zurückblieb, bevor sich nach dem langen arktischen Winter wieder mehr Teammitglieder auf der Station einfanden. 14 Monate im ewigen Eis, fernab jeglicher Zivilisation – diese Erfahrung hat ihn nach einer beruflich sehr routinierten Zeit gereizt. An diesem Abend wird er von dieser außergewöhnlichen Zeit mit zahlreichen Bildern faszinierend erzählen.

Kursnummer 13003110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Werner Hofmann
Alternativer Stadtrundgang: Tipps und Tricks für den nachhaltigen Stadtbummel
Sa. 12.10.2024 11:00

Wie kann es sein, dass ein Pulli weniger kostet als ein Netflix Abo? Wo komme ich kostenlos in schöner Atmosphäre zu einem Mittagssnack- und dazu noch nachhaltig? Und wie komme ich dorthin, wenn ich den Autoverkehr satt habe? Entdecken Sie auf dieser besonderen Stadttour durch Stuttgart-West alternative Unverpackt Läden, Kleidertausch- und Foodsharing- Modelle und verändern Sie Ihren Blick auf die Stadt!

Kursnummer 13604424
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Leitung: Stefanie Haschka
Führung auf dem regenerativen Bauernhof Stoppok
Sa. 12.10.2024 14:30

Die Stoppoks sind eine junge Familie, die ihren Traum vom eigenen Hof verwirklicht. Als Landwirtschaftsmeister und Landwirtin sind sie mit viel Herzblut dabei, ökologisch zu wirtschaften. Umweltschutz und Landwirtschaft gehören für sie untrennbar zusammen. Angefangen haben sie 2013 mit ein paar Streuobstwiesen und ein paar Rindern, die bei ihnen den Sommer verbringen durften. Seit 2015 bauen sie zusätzlich Gemüse an und haben auch Zweinutzungshühner, die in einem mobilen Stall leben. An diesem Nachmittag führen die Stoppoks über ihren Hof und informieren aus erster Hand über ihren Gemüseanbau, die Hühnerhaltung und über die Herausforderungen und Möglichkeiten einer regenerativen Landwirtschaft. Zwischendurch gibt es eine Verkostung der eigenen Produkte. Willkommen auf einem Bauernhof mit einem großen Herz für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Kursnummer 13604361
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
(mit Verkostung)
Leitung: Philipp Stoppok
Quer durch die Dolomiten
Di. 22.10.2024 19:00
Böblingen

Kommen Sie an diesem Abend mit auf eine Reise von Cortina zum Wahrzeichen der Sextener Dolomiten. Die Dolomiten-Höhenroute Nr. 9, Transversale von Bozen nach Santo Stefano, hat im Gegensatz zu sämtlichen anderen Dolomiten-Hochwegen einen ausgesprochenen West-Ost-Verlauf. Das Unternehmen nimmt in der im Zentrum der Dolomiten gelegenen Gebirgsstadt Cortina d‘ Ampezzo seinen Anfang und endet in Sexten. Entlang der Route werden die östlichen Dolomiten mit Pomagagnon, Cristallo, Cadini di Misurina und die Sextener Dolomiten berührt. Der Anstieg von der Dolomitenmetropole Cortina d‘ Ampezzo mit dem Aufblick zu den mächtigen Pfeilern des Pomagagnon ist die Einleitung der Wanderung quer durch die Dolomiten. Multivisionsshow in HDAV Qualität. vhs.KulturKarten-Veranstaltung Weitere Informationen zur vhs.KulturKarte: www.vhs-kulturkarte.de

Kursnummer 13003410
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Robert Moser
Grundlagen der Windenergie
Mi. 23.10.2024 19:00
Böblingen

Es weht in der Tat ein immer schnellerer Wind, was die Politik und die Technik zum Thema Windenergie angeht. So schreibt das Windflächenergiebedarfsgesetz für Baden-Württemberg fest, dass 1,8 % der Landesfläche der Windkraftindustrie zur Verfügung gestellt werden müssen. Der Regionalverband Stuttgart hat 2023 für den Landkreis Böblingen 32 Vorranggebiete von Bondorf bis Weissach ausgewiesen. Der neue Windatlas aus dem Jahre 2019 zeigt eine starke Steigerung der Windhöffigkeit der windkraftgeeigneten Flächen von 1,25 % auf 69,35 % im Kreis Böblingen auf. Der Vortrag beleuchtet die rasante Entwicklung der Windindustrieanlagen, gibt Einblick in die Windmessverfahren bis hin zur Schutzbedürftigkeit von Mensch und Tier. Es wird genügend Raum für eine Diskussion und Fragen geben.

Kursnummer 13606910
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Hansjörg Jung
Die Vielfalt der Apfelsorten Vorstellung und Verkostung
Mi. 30.10.2024 18:30
Weil im Schönbuch
Vorstellung und Verkostung

Der Kreisfachberater für Obst- und Gartenbau gibt einen Überblick über die Entwicklung des Apfelanbaus von der Römerzeit bis heute. Er stellt eine Vielzahl bekannter und unbekannter, alter und neuer Apfelsorten vor, die auch verkostet werden können. Daneben gibt er Empfehlungen für den eigenen Apfelanbau und die Apfelverarbeitung.

Kursnummer 13100561
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
inkl. Apfelsortenverkostung
Leitung: Manfred Nuber
Böblingen wird wild: „Die essbare Stadt“ stellt sich vor
Di. 05.11.2024 19:00
Böblingen

Wir sind eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, denen die Natur, gesunde regionale Nahrungsmittel und unsere Stadt Böblingen am Herzen liegen. Mit der Initiative Essbare Stadt Böblingen fördern wir nachhaltig die Entwicklung unserer Stadt und möchten allen die Möglichkeit geben, natürliches Essen zu säen, zu pflegen, zu gießen, zu beobachten …  zu ernten und zu schmecken.  Unsere Ziele sind die konkrete und aktive Mitgestaltung der Zukunft der Stadt Böblingen, durch - Stärkung des sozialen Zusammenhalts durch die gemeinschaftliche Bepflanzung öffentlicher Flächen mit Nutzpflanzen (Gemüse- und Obstbeete, Bäume, Beeren) - Wiederbelebung des öffentlichen Raums - Vermittlung gartenbaulicher Kulturtechniken Wir sehen das gemeinschaftliche Gärtnern als eine Plattform für Begegnungen und bieten zahlreiche Mitmach-Angebote für Interessierte, wie den Gemeinschaftsgarten „Ess-Gärtle“, regelmäßige Schnippeldiscos, naturnahe Begrünungen von Stadtvierteln und Quartieren und vielem mehr. An diesem Abend informieren wir über unsere Visionen, Aktionen und Angebote, laden ein zum Austausch neuer (essbarer) Ideen für Böblingen und haben einige spannende Impulse und Experimente geplant.

Kursnummer 13605910
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Leitung: Rainer Marekwia
Nachts im Museum Taschenlampenführung im Naturkundemuseum Schloss Rosenstein
Fr. 08.11.2024 18:00
Taschenlampenführung im Naturkundemuseum Schloss Rosenstein

Die Nacht birgt viele Geheimnisse - und wer hatte nicht schon einmal den Wunsch, nachts im Museum einigen Geheimnissen auf die Spur zu kommen? Im Schloss Rosenstein gibt es die Möglichkeit, das nächtliche Museum zu erkunden. Wir begegnen den Tieren der Nacht im Schein der Taschenlampen und lüften ihre Geheimnisse: Wie sich Fledermäuse und Eulen in der Dunkelheit orientieren, wissen viele. Aber was treiben Mondspinner, Skorpione oder das Fingertier? Eine spannende Entführung in eine geheimnisvolle Welt für Kinder und Eltern.

Kursnummer 14120532
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
/Erw., EUR 8,-/Kind inkl. Führung und Eintritt
Winterschnitt von Beeren- und Obstgehölzen Theorie und Praxis
Mi. 13.11.2024 09:00
Theorie und Praxis

Der Kreisfachberater für Obst- und Gartenbau, Manfred Nuber, erläutert in Theorie und Praxis den wirkungsvollen winterlichen Schnitt von Obstgehölzen. Durch einfache aber gekonnte Pflegeeingriffe kann man den Ertrag im nächsten Sommer sicherstellen. Bei einer theoretischen Einführung in den Räumen der vhs.Böblingen-Sindelfingen (9.00 -13.00 Uhr) werden auch die Themen allgemeine Pflege, Düngung und Sortenwahl von Beeren- und Obstgehölzen angesprochen. Anschließend fahren die Teilnehmer individuell in die Obstanlage nach Schafhausen. Dort werden dann in der Praxis die erforderlichen Schnittmaßnahmen an Obstbäumen und Beerensträuchern demonstriert. Bitte wetterfeste Kleidung tragen. Treffpunkt-Info bei Anmeldung.

Kursnummer 14121018
Kursdetails ansehen
Gebühr: 28,00
Leitung: Manfred Nuber
Unsere Heimat im Universum Sonnensystem und Milchstraße
Do. 21.11.2024 19:00
Böblingen
Sonnensystem und Milchstraße

Was ist unsere Stellung im Universum? Wie sieht unsere Heimat-Galaxie aus, die Milchstraße? Wie ist das Sonnensystem entstanden und wird die Sonne ewig scheinen? Die Naturwissenschaft erlaubt inzwischen einen faszinierenden Blick in die Weiten des Kosmos, in das Werden und Vergehen von Galaxien und Sternen. Am Rande der Milchstraße liegt unser Sonnensystem - eines von vielen Milliarden Sternsystemen in den unendlichen Weiten des Alls. Die Sonne im Zentrum als Spender allen Lebens - in vielen Kulturen verehrt. Seit Urzeiten umkreist von unserer Erde und den Nachbarplaneten. Aber auch dieses wunderbare System ist dem Werden und Vergehen unterworfen. Es gibt uns Menschen ein einzigartiges Zuhause. Aber es zeigt uns auch, wie winzig und vergänglich wir sind. Dr. Hartmut Brand nimmt Sie sehr anschaulich mit auf eine Reise durch das Sonnensystem und die Milchstraße bis ans Ende des sichtbaren Universums. Besuchen Sie den Nachbarplaneten Mars. Begleiten Sie den Referenten von der Entstehung des Sonnensystems bis zu seinem allmählichen Erlöschen. Eindrucksvolle Kurzfilme veranschaulichen diese verständlich präsentierte Reise durch Raum und Zeit. vhs.KulturKarten-Veranstaltung Weitere Informationen zur vhs.KulturKarte: www.vhs-kulturkarte.de

Kursnummer 13200810
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Dr. Hartmut Brand
Island: Feuer - Wasser - Eis
Mo. 25.11.2024 19:00
Böblingen

Gegensätze, wie sie größer nicht sein können, machen den einmaligen Reiz der Landschaften Islands aus. Wie sie durch aufbauende und zerstörende Kräfte, aus dem Erdinneren und aus der Atmosphäre, entstanden sind, wird mit zahlreichen digitalen Bildern durch den Tübinger Geograph Dr. Harald Borger anschaulich dargestellt. Mächtige Vulkane und ihre Randerscheinungen wie Solfataren mit Schwefelkristallen, blubbernde Schlammtöpfe und herausschießende Geysire sowie Gletscher, karge Landschaften im Hochland und gewaltige Erosionsformen bestimmen das einmalige Landschaftsbild. Der Vortrag ist gleichzeitig Einführung zu einer Studienreise mit dem Dozenten, wobei der Vortrag unabhängig davon für alle an Island interessierten Menschen gedacht und gemacht ist. vhs.KulturKarten-Veranstaltung Weitere Informationen zur vhs.KulturKarte: www.vhs-kulturkarte.de

Kursnummer 13003210
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: PD Dr. Harald Borger
Rauhnächte und Räuchern mit einheimischen Wildpflanzen
Sa. 30.11.2024 10:00
Böblingen

Bald beginnt wieder die Zeit der Rauhnächte, in denen in alten Zeiten besonders gern und viel geräuchert wurde. In diesem Workshop nähern wir uns diesen Traditionen und lernen die typischen Rituale zu den jeweiligen Tagen kennen. Ebenso werden typische heimische Pflanzen und Harze zum Räuchern und verschiedene Räucherarten vorgestellt. Ein eigener Räucherstick kann hergestellt werden.

Kursnummer 13603310
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
inkl. Materialkosten
Leitung: Barbara Dürrwang
Advent im Schafstall
So. 15.12.2024 17:00

Die Familie Krüger ("Krüger-Land") bewirtschaftet mit ihrem Weideland für Schafe und Ziegen ein Land, das ohne die Beweidung verwildert wäre. Durch diese großartige Landschaftspflege erfreuen sich seit Jahren nicht zuletzt viele Menschen am Anblick der weidenden Schafe und Ziegen an verschiedenen Standorten, zum Beispiel im Sommerhofen in Sindelfingen. Und um die Weihnachtszeit lädt ein Schaftstall besonders zum Geschichtenhören auf Strohballen ein. Familie Krüger und die Geschichtenerzählerin Beate Harnisch aus Weil der Stadt laden Kinder und Erwachsene zu einem besonderen Adventsabend in Magstadt ein. Die Geschichtenerzählerin wird durch ihre Erzählkunst Hirtengeschichten wunderbar zum Leben erwecken, währenddessen blöken die Schafe im Stall und sorgen für eine "echte" Kulisse der Geschichten. Zwischendurch gibt es einen alkoholfreien Punsch für alle. Zum Schluss können die Schafe noch gestreichelt werden. Ein ganz besonderes Highlight in der Weihnachtszeit für große und kleine Menschen.

Kursnummer 14120632
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Erwachsene, EUR 6,- Kind (3-13 Jahre) inkl. alkoholfreier Punsch.
Leitung: Sabine Krüger
Bolivien: vom Tiefland in die Anden
Do. 23.01.2025 19:00
Steinenbronn

Bolivien, oft auch als Tibet Südamerikas bezeichnet, ist eines der am höchsten gelegenen und abgeschiedensten Staaten des Kontinents. Ein Land mit zahlreichen Superlativen wie z.B. dem größten Salzsee, dem höchstgelegenen Regierungssitz sowie grandiosen Landschaften. Mehr als 50% der Einwohner hat indigenes Blut. Die Reise im August 2023 führte von dem im Tiefland gelegenen Santa Cruz de la Sierra bis in Höhen von über 5.000 Metern. Neben schönen Städten wie Sucre oder La Paz beeindruckte auch die spektakuläre Andenregion mit ihren wenig besuchten Nationalparks. Hier übernachtete Frank Derer zum Teil in einfachsten Unterkünften auf über 4.000 Metern Höhe. Auch einen Generalstreik mit Straßensperren erlebte er während seiner Reise. Der Vortrag zeigt die eindrucksvollen Landschaften, Städte und die Tier- und Pflanzenwelt Boliviens.  

Kursnummer 13002931
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Frank Derer
Balkonsolar: Tipps und Tricks
Mo. 27.01.2025 18:00
Böblingen

Balkonsolar, Stecker-Solar-Module, PV-Plug-In - Begrifflichkeiten wie diese gibt es viele, immer damit gemeint sind sogenannte Mini Photovoltaik-Anlagen, die aktuell in aller Munde sind. Für diese Art der Photovoltaik-Anlage gelten gesonderte Bedingungen. An diesem Abend erhalten Sie aktuelle Infos durch die Referentin der Energieagentur Kreis Böblingen unter anderem zu den gesetzlichen Bedingungen solcher Anlagen. Weitere Themen sind, welche Änderungen sich hierbei durch das neue Solarpaket ergeben haben und wie man solche Anlagen installiert und richtig anmeldet.

Kursnummer 13605310
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Leitung: Tatjana Lehmann
Tigersafari in Indien
Do. 30.01.2025 19:30

Renate und Gerhard Henkel laden ein, sie auf eine abenteuerliche Fotosafari nach Indien zu begleiten. Nach dem Besuch des Keoladeo-Vogelnationalparks mit seiner fantastischen Vielfalt an Störchen, Reihern und kleineren farbenfrohen Vögeln geht die Reise weiter zu vier verschiedenen Tigerparks. Wird es den passionierten Naturfotografen gelingen, die seltene Großkatze in freier Wildbahn vor die Linse zu bekommen? Dichte Vegetation macht es nicht einfach. Geduld, Frieren am Morgen, Staub und stundenlange, anstrengende Fahrten im Geländewagen gehören zum Tagesprogramm. Aber die erfolgreiche Suche und gelungene Fotos lassen letztendlich alle Mühen vergessen. Freuen Sie sich auf eindrucksvolle Fotos und Videos der prächtigen großen Katzen, des Lippenbären, verschiedener Affen, Rotwild und mehr.

Kursnummer 13003321
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Leitung: Gerhard Henkel
Reparieren statt wegwerfen: Praktische Tipps vom Repair Café
Mo. 03.02.2025 19:00
Böblingen

Wegwerfen? Denkste! Der Abend mit Rainer Scholz und Christoph Schlott vom Repair Café Böblingen Sindelfingen (RCBS) richtet sich an Reparaturinteressierte von 16 bis 99, die erfahren wollen, wie einfaches Reparieren "funktioniert". Es ist kein Vorwissen notwendig. Wir besprechen sehr anschaulich typische Fehlerquellen an mehreren bereitgestellten defekten Geräten und zeigen Lösungen zum Selbermachen auf. Oft sind z. B. nur kleine Teile defekt. Kommt man nicht alleine zum Ziel, erfährt man, wer wie wann weiterhelfen kann. Wichtig ist v.a., dass man sich traut und anfängt, in kleinen Schritten ans Reparieren zu gehen - und es lohnt sich: Seit 2015 werden im Repair Café Böblingen Sindelfingen (RCBS) ca. 50% der defekten Gegenstände innerhalb einer Stunde gemeinsam repariert. Die Themen des Abends: - Reparieren macht Freude - Lohnt sich ein rascher Neukauf? - Voraussetzungen fürs Reparieren - Zerlegen & Zusammenbauen - Typische Fehler erkennen & beseitigen - Vorbeugende Pflege verlängert die Lebensdauer - Weitergehende Infos und Unterstützer

Kursnummer 13605410
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Leitung: Rainer Scholz
Hildegard von Bingen: Universalgelehrte, Heilkundige und starke Persönlichkeit
Do. 06.02.2025 19:00
Böblingen
Universalgelehrte, Heilkundige und starke Persönlichkeit

Hildegard von Bingen (1098-1179) gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des Mittelalters. Sie ist bis heute vielfach rezipiert in ihren Tätigkeiten als Theologin, Mystikerin, Dichterin, Musikerin, Ärztin und Schriftstellerin. In diesem Vortrag soll es um ihre vielseitige Bildung und Forschung gehen, v.a. um ihr herausragendes Wissen über Kräuterheilkunde und Krankenbehandlungen. Gerade ihre bereits im Mittelalter als Frau anerkannten Leistungen und ihr Universalgelehrtentum machen sie bis heute zu einer faszinierenden, starken Persönlichkeit. Nach ein paar historischen Betrachtungen auf Hildegard von Bingens Schaffen wird die Dozentin über ihr ernährungs- und heilkundliches Wissen berichten. Die Empfehlungen der Hildegard von Bingen für die tägliche Ernährung und für die Hausapotheke sind heute immer noch so wichtig wie damals. Vieles ist mittlerweile gut erforscht und allgemein als gesundheitsfördernd anerkannt. Die sogenannte »Grünkraft«, die in der Natur zu finden ist, spielt hier eine wichtige Rolle. Wir werden verschiedene Pflanzen aus der Hildegard-Medizin betrachten. Dazu gibt es Rezepte zur jeweiligen Anwendung.  Sie erhalten Tipps, wie Sie einige der von Hildegard von Bingen gegebenen Ratschläge zur gesunden Lebensführung ganz unkompliziert in Ihren Alltag integrieren können. Während des Vortrags können Sie einige wichtige Hildegard-Kräuter verkosten.

Kursnummer 13604010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
inkl. Materialkosten
Leitung: Barbara Dürrwang
Das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum Stuttgart
Do. 13.02.2025 14:00

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Bei seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung kooperiert das DLR weltweit mit anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie. Das DLR hat seinen Hauptsitz in Köln und ist an über 30 Standorten in Deutschland und vier Geschäftsstellen im Ausland vertreten. Bei dieser Führung öffnet das DLR Stuttgart seine Labore und gibt Ihnen einen faszinierenden Einblick in spannende Forschungsprojekte und nachhaltige Technologien für unsere Zukunft.

Kursnummer 13101032
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Leitung: DLR Stuttgart
Loading...