Skip to main content

Malen mit Acrylfarben

Kaum ein Material ist so unkompliziert wie Acryl: vielseitig, farbintensiv, wasserlöslich und ungiftig. Kein Wunder, dass die meisten Künstler heute auf dieses Material zurückgreifen. Auch die Geschichte der modernen Kunst nach 1945 wäre ohne Acrylfarben mit Sicherheit anders verlaufen. Von der gestischen Malerei des Informell, über die Farbfeldmalerei bis hin zur Pop Art beruhen viele innovative künstlerische Strömungen auf den technischen Möglichkeiten dieses Malmittels.
Bis heute bieten Acrylfarben eine unübertroffene Vielzahl von Ausdrucks- und Verwendungsmöglichkeiten. Ob dick und pastos, verdünnt und lasierend oder mit anderen Stoffen vermischt aufgetragen - beim Verarbeiten von Acrylfarben mit Pinsel, Schwamm, Spachtel oder Bürste sind der künstlerischen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Kurze Trocknungszeiten ermöglichen eine spontane, energiegeladene Arbeitsweise und erleichtern auch den Umgang mit großen Bildformaten.
Im Programm der vhs finden Sie eine große Bandbreite von Angeboten zum Thema Acrylmalen. Einführungskurse oder Wochenendworkshops bieten Anfängern die Möglichkeit, Material und Techniken kennen zu lernen und praktisch zu erproben. Themen wie Farbenlehre, Entwurfstechniken und Bildkomposition kommen dabei ebenso zur Sprache wie eine gezielte Wahrnehmungsschulung durch das Betrachten der entstandenen Arbeiten. In den meisten Kursen arbeiten Einsteiger und Fortgeschrittene zusammen. Bereits im Entstehen begriffene eigene Malprojekte werden von den Kursleitern betreut und weiter gefördert.
Materialliste bei Anmeldung.
Aufbaukurs

Kurstermine 8

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 16. Mai 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    1 Donnerstag 16. Mai 2024 18:45 – 21:45 Uhr
    • 2
    • Donnerstag, 06. Juni 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    2 Donnerstag 06. Juni 2024 18:45 – 21:45 Uhr
    • 3
    • Donnerstag, 13. Juni 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    3 Donnerstag 13. Juni 2024 18:45 – 21:45 Uhr
    • 4
    • Donnerstag, 20. Juni 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    4 Donnerstag 20. Juni 2024 18:45 – 21:45 Uhr
  • 4 vergangene Termine
    • 5
    • Donnerstag, 27. Juni 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    5 Donnerstag 27. Juni 2024 18:45 – 21:45 Uhr
    • 6
    • Donnerstag, 04. Juli 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    6 Donnerstag 04. Juli 2024 18:45 – 21:45 Uhr
    • 7
    • Donnerstag, 11. Juli 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    7 Donnerstag 11. Juli 2024 18:45 – 21:45 Uhr
    • 8
    • Donnerstag, 18. Juli 2024
    • 18:45 – 21:45 Uhr
    8 Donnerstag 18. Juli 2024 18:45 – 21:45 Uhr

Malen mit Acrylfarben

Kaum ein Material ist so unkompliziert wie Acryl: vielseitig, farbintensiv, wasserlöslich und ungiftig. Kein Wunder, dass die meisten Künstler heute auf dieses Material zurückgreifen. Auch die Geschichte der modernen Kunst nach 1945 wäre ohne Acrylfarben mit Sicherheit anders verlaufen. Von der gestischen Malerei des Informell, über die Farbfeldmalerei bis hin zur Pop Art beruhen viele innovative künstlerische Strömungen auf den technischen Möglichkeiten dieses Malmittels.
Bis heute bieten Acrylfarben eine unübertroffene Vielzahl von Ausdrucks- und Verwendungsmöglichkeiten. Ob dick und pastos, verdünnt und lasierend oder mit anderen Stoffen vermischt aufgetragen - beim Verarbeiten von Acrylfarben mit Pinsel, Schwamm, Spachtel oder Bürste sind der künstlerischen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Kurze Trocknungszeiten ermöglichen eine spontane, energiegeladene Arbeitsweise und erleichtern auch den Umgang mit großen Bildformaten.
Im Programm der vhs finden Sie eine große Bandbreite von Angeboten zum Thema Acrylmalen. Einführungskurse oder Wochenendworkshops bieten Anfängern die Möglichkeit, Material und Techniken kennen zu lernen und praktisch zu erproben. Themen wie Farbenlehre, Entwurfstechniken und Bildkomposition kommen dabei ebenso zur Sprache wie eine gezielte Wahrnehmungsschulung durch das Betrachten der entstandenen Arbeiten. In den meisten Kursen arbeiten Einsteiger und Fortgeschrittene zusammen. Bereits im Entstehen begriffene eigene Malprojekte werden von den Kursleitern betreut und weiter gefördert.
Materialliste bei Anmeldung.
Aufbaukurs