©

Heneka-Lugan, Alexandra
Filmdramaturgin & Fotografin

Studium Soziologie und Ethnologie in Freiburg. Nach einigen Jahren in der Sozialforschung, zog sie nach Hamburg, um dort im Filmbereich zu arbeiten. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in der Drehbuch- und Stoffentwicklung. Mit den Jahren erweiterte sich ihre Beratungstätigkeit Richtung Roman.

Loading...
Ich bin mehr als 1000 Worte Autobiografisches Schreibatelier
Mo. 01.07.2024 18:30
Online vhs
Autobiografisches Schreibatelier

"Schreiben über sich selbst ist eine lebensnotwendige, lebensverlängernde und lebensintensivierende Kraft" (Hanns-Josef Ortheil) Schreiben über sich selbst ist eine Spurensuche: Ein Nachspüren von Puzzleteilchen der eigenen Lebensgeschichte und das Aufwecken von Geschichten, die noch im Verborgenen ruhen. Der Ausgangspunkt der Reise ist immer das Ich - mit all seinen Facetten, Erinnertem und noch nicht Erinnertem, mit allem Reichtum. Durch Schreibimpulse, kreative Techniken und Methoden wird dabei das eigene Leben auf spielerische Weise befragt, Verortungen werden neu ausgelotet und Erinnertes in literarische Textformen und poetische Sprachbilder verwandelt. Das Ziel beim autobiographischen Schreiben ist sich selbst zu begegnen und darin auch das eigene kreative Potential, den eigenen Schreibstil und Sprachklang zu entdecken. In diesem Webinar schreiben und lesen wir gemeinsam in einer vertrauensvollen Atmosphäre, in der Kreativität und Austausch möglich werden. Es sind keine Vorkenntnisse im Schreiben erforderlich.

Kursnummer 82010510
Kursdetails ansehen
Gebühr: 69,00
Leitung: Alexandra Heneka-Lugan
Ich schreibe mich - aus dem Vergangenen hinaus & in die Zukunft hinein Autobiographisches Schreibatelier zum Jahreswechsel
Mi. 11.12.2024 18:30
Online vhs
Autobiographisches Schreibatelier zum Jahreswechsel

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Mit der winterlichen Dunkelheit kündigt sich ein Übergang zum Jahresende an, hin zu einem neuen Jahr. Diese kalte Jahreszeit der Ofenwärme ist eine gute Zeit zum Schreiben. Hier werden die eigenen Geschichten vor dem Vergessen bewahrt, Spuren im Vergangenen gesucht, Worte und Metaphern für das Zukünftige gesucht. In dieser besonderen Zeit des Jahreswechsels verbinden sich in diesem Schreibatelier Aspekte des autobiographischen Schreibens mit in uns schlummernden Träumen und dem alten Wissen der Märchen und Mythen, um gut ausgerichtet in das neue Jahr zu blicken. Mit Anregungen und Werkzeugen aus dem kreativen Schreiben bietet das Schreibatelier Raum für ein achtsames Innehalten und dem eigenen Ton nachzuspüren.

Kursnummer 82010710
Kursdetails ansehen
Gebühr: 69,00
Leitung: Alexandra Heneka-Lugan
Loading...
zurück zur Übersicht