Service & Info

Die digitale Ethik Fragen und Antworten

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Montag, 12. März 2018 19:00–20:00 Uhr

Kursnummer 70811510
DozentIn Prof. Dr. Oliver Zöllner
Datum Montag, 12.03.2018 19:00–20:00 Uhr
Gebühr 6,00 EUR
Ort

Live-Online-Veranstaltung


Live-Online-Veranstaltung

Programmpunkt weiterempfehlen


Prof. Dr. Oliver Zöllner
Leiter des Instituts für digitale Ethik, Hochschule der Medien Stuttgart

Die "digitale Ethik" geht der Frage nach, wie der Einzelne unter der Voraussetzung einer digitalisierten Welt ein gutes, gelingendes und glückliches Leben führen kann - bezogen auf sein Alltagshandeln und gemeinsam mit seinen Mitmenschen. Ist es zum Beispiel "gut", den Messaging-Dienst WhatsApp zu nutzen - im Wissen um die Tatsache, dass das Programm auf alle gespeicherten Kontakte des eigenen Smartphones zugreift und damit die Vertraulichkeit dieser privaten Daten verletzt? Es zeichnet sich ab, dass sich im Zuge und unter dem Einfluss der Digitalisierung das Bild des Menschen von sich selbst ändert: weg vom autonomen, individuellen Selbst der "Gutenberg-Galaxis" der alten Buch-kultur, allmählich hin zum heteronomen, "relationalen" Selbst der Netzwerk-Kultur, für das Privatheit möglicherweise nicht mehr so bedeutsam ist. Wie soll man damit umgehen?
Der Vortrag führt in Fragen und Antworten der "digitalen Ethik" ein.

Der Vortrag findet live im Internet in einem virtuellen Vortragsraum statt.

URL wird bei Anmeldung mitgeteilt

Prof. Dr. Oliver Zöllner Dozent



© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG