Service & Info

Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen Eine Ausstellung der Nemetschek-Stiftung München



gebührenfrei

Mittwoch, 08. März 2017 19:00–20:00 Uhr

Kursnummer 22926010
Datum Mittwoch, 08.03.2017 19:00–20:00 Uhr

Vernissage: Mittwoch, 8. März 2017, 19:00 - 20:00 Uhr Ausstellungsdauer: Mittwoch, 8. März - Freitag, 21. April 2017

Gebühr kostenlos
Ort vhs im Höfle
Pestalozzistr. 4
71032 Böblingen

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Warum brauchen wir Geheimnisse? Wie funktionieren sie? Sterben sie im Zeitalter der Transparenz aus? Wie wollen wir mit Geheimnissen in unserer Demokratie umgehen?
Der Soziologe Georg Simmel hat Anfang des 19. Jahrhunderts das Geheimnis als eine der größten Errungenschaften der Menschheit beschrieben. Doch gilt das auch heute noch?
Dieser Frage ist die Nemetschek-Stiftung, die sich für die Stärkung der Demokratie einsetzt, bei der Konzeption der interaktiven Ausstellung "Geheimnis - ein gesellschaftliches Phänomen" nachgegangen, die im Oktober 2016 in München zu sehen war. Einen Teil der Ausstellung zeigt die vhs jetzt im Böblinger Höfle.
Sie nimmt die Besucher mit an Orte von Geheimhaltung und Heimlichkeit und fragt nach dem Zusammenspiel von Transparenz und Schutz, von Macht und Vertrauen sowie von persönlicher Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung. Die Besucher können hier selbst nach Antworten suchen und das eine oder andere Geheimnis lüften. Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten.



© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG