Service & Info

Und immer wieder Seerosen... Impressionen - Claude Monets malerisches Werk und sein Garten in Giverny

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 07. Juli 2021 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer 20850010
Dozentin Anette Ochsenwadel M.A.
Datum Mittwoch, 07.07.2021 19:00–21:00 Uhr
Gebühr 12,00 EUR
Ort

vhs im Höfle
Pestalozzistr. 4
71032 Böblingen

Böblingen

Kurs weiterempfehlen


"Ich bin ganz verzaubert, Giverny ist für mich ein herrliches Land."
1883 ließ sich Claude Monet mit seiner Familie in Giverny nieder. Zunächst entstand vor dem Haus der Clos Normand ein farbenprächtiger Blumengarten. 1893 kaufte Monet ein weiteres Stück Land dazu und ließ dort einen Teich anlegen. Als impressionistischer Maler liebte er das Wasser und das Spiel des Lichts auf seiner bewegten Oberfläche. Neben den Blumenbeeten, der Trauerweide oder der japanischen Brücke malte er vor allem immer wieder die Seerosen und die Spiegelungen im Wasser - Gartenmotive in Serie. Der Vortrag stellt Ihnen - begleitet von fotografischen Impressionen aus Monets Garten - diese Werke des französischen Impressionisten vor.

Eine Voranmeldung zu dieser Veranstaltung ist dieses Semester aufgrund veränderter Hygienevorgaben leider auch für vhs.KulturKarteninhaber nötig. Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, finden alle Vorträge in großen Räumen und mindestens 1,5 Metern Abstand statt.
Bitte melden Sie sich spätestens bis 12 Uhr am Veranstaltungstag per Mail unter info@vhs-aktuell.de oder telefonisch unter 07031 6400 0 an.
Maximale Teilnehmerzahl: 40
Vortrag

Anette Ochsenwadel M.A. Kunsthistorikerin

Studium Bibliothekswesen an der FHB Stuttgart und anschließend Kunstgeschichte, Germanistik und Anglistik an der Universität Stuttgart


© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG