Service & Info

Die Gärten von Hohenheim Geschichte, Persönlichkeiten und Besonderheiten einst und heute

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 04. Juli 2020 15:00–16:30 Uhr

Kursnummer 21432410
Dozentin Sabine Lutzeier M.A.
Datum Samstag, 04.07.2020 15:00–16:30 Uhr
Gebühr 15,00 EUR
Ort Stuttgart

Kurs weiterempfehlen


Als Herzog Carl Eugen die bescheidene Franziska von Leutrum kennenlernte, war dies nicht nur für beide eine glückliche Fügung: Abseits von den Verpflichtungen bei Hofe pflegte vor allem sie auch nach der Eheschließung 1785 im 'Englischen Dörfle' ein bescheideneres Leben. Von den einstigen Bauten, die teilweise skurril-manieriert den Übergang vom Absolutismus zur Romantik markieren, ist zwar wenig erhalten, doch beherbergt das modernisierte Spielhaus ein Modell des Parks zu Lebzeiten des Paars. Unter König Wilhelm I. kamen die landwirtschaftlichen Versuchs-, Lehr- und Nutzanstalten dazu, die den Ruf der heutigen Universität begründete. Die Weite des Landschafts-Parks wird besonders im unteren, dem Schloss Hohenheim am weitesten entfernten Teil, deutlich, wo ein moderner Monopteros und das Lavendel-Labyrinth an antik-heidnische und christliche Vorbilder und ihre einstigen Bedeutungen anspielen.

Architekturhistorischer Spaziergang

Sabine Lutzeier M.A. Kunsthistorikerin

Magister-Studium Kunstgeschichte und Germanistik in München, selbständige Kunstvermittlerin


© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG