Service & Info

Die Böblingerin Dodo Stockmayer Afterwork-Kuratorenführung mit anschließendem Vortrag (im Rahmen der Ausstellung "Netzwerkerinnen der Moderne - 100 Jahre Frauenkunststudium")

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 26. März 2020 18:00–19:15 Uhr

Kursnummer 20810010
Dozentin Corinna Steimel
Datum Donnerstag, 26.03.2020 18:00–19:15 Uhr

Donnerstag, 26. März, 18:00 - 18:30 Uhr Afterwork-Kuratorenführung durch die Ausstellung 18.45 Uhr - 19.15 Uhr Vortrag mit der Leiterin der Städtischen Galerie Im Anschluss wird ein kleiner Umtrunk angeboten Städtische Galerie Böblingen im Museum Zehntscheuer, Pfarrgasse 2, 71032 Böblingen

Gebühr 9,00 EUR für InhaberInnen der vhs.KulturKarte ist die gesamte Veranstaltung kostenfrei. Für Besucher ohne vhs.Kulturkarte fallen noch 2,50 Euro Eintritt in die Städt. Galerie an (vor Ort in bar zu zahlen) Eine Kooperation mit der Städtischen Galerie Böblingen.
Ort Städtische Galerie Böblingen

Kurs weiterempfehlen


Dodo Stockmayer wurde 1904 als Hedwig Rebmann in Böblingen geboren. Es zog sie schon früh zum kreativen Arbeiten. Nach ihrem Schulabschluss besuchte sie die Stuttgarter Kunstgewerbeschule und entwarf ab Ende der 1920er-Jahre erste freie angewandte Grafiken. Vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges weilte sie zunächst in London und dann in Paris, wo sie als Entwurfszeichnerin tätig war. Vor allem ihre zahlreichen Reisen nach Venedig, in der die Grenze zwischen sinnlicher Lebenslust und morbidem Zerfall fließend verläuft, regten die Künstlerin in den Nachkriegsjahren zu ihren fantasievollen wie poetischen Materialbildern an, die sie aus Unmengen an unterschiedlichsten Fundstücken oder Glassteinen zu einer ausgeklügelten Komposition zusammensetzte. Durch Verzierungen aus Glanzfarbe, Spiegelstücke und Glitter werden die Werke effektvoll inszeniert. Die Schülerin von Heinz Hirscher (1927-2011) gilt als Wiederentdeckung und wird rückblickend als eine der ersten Material- und Objektkünstlerinnen im südwestdeutschen Raum geschätzt. In ihrem Testament veranlasste sie gemeinsam mit ihrem Ehemann die Gründung der Eberhard und Hedwig Stockmayer-Stiftung, die seit ihrem Tod im Jahre 1994 regelmäßig Ausstellungen organisiert und 2020 ihr 25-jähriges Bestehen feiert.
Die Kuratorenführung mit anschließendem Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung der vhs.Böblingen-Sindelfingen mit der Städtischen Galerie Böblingen.

vhs.Kulturkarten-Veranstaltung (für vhs.Kulturkarten-Inhaber ist keine Anmeldung nötig)

Anmeldung erforderlich (außer für Inhaber der vhs.KulturKarte)
Kuratorenführung und Vortrag

Corinna Steimel Dozentin



© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG