Service & Info

Die Schrift in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 22. April 2020 19:00–20:00 Uhr

Kursnummer 20799510
Dozentin Cornelia Buder
Datum Mittwoch, 22.04.2020 19:00–20:00 Uhr
Gebühr 12,00 EUR
Ort

vba, Schafgasse 14
Schafgasse 14
71032 Böblingen

Böblingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Schrift ist schon seit vielen Jahrzehnten für unzählige Kunstschaffende ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Historisch betrachtet ist die Verwendung von Schrift in der Malerei ein altes Phänomen, wie etwa bei mittelalterlichen Handschriften, in der Buchmalerei oder auf Altartafelbildern. Heute ist die Kombination von Schrift und Bild selbstverständlich geworden, obwohl die Schrift eigentlich ein fremdes Medium ist, entliehen aus dem Bereich der Literatur.
Bei der Kombination von Schrift und Bild stellt sich stets die Frage nach ihrer Wechselbeziehung; ist das Wort z.B nur ein Motiv oder dient es als ergänzende Information?
Der Vortrag widmet sich diesem vielseitigen Thema mit Werken u.a. von René Magritte, Natalja Gontscharowa, Timm Ulrichs, Alighiero Boetti, Anselm Kiefer, Bruce Nauman, Jenny Holzer, Thomas Locher und Wang Guangyi.

vhs.Kulturkarten-Veranstaltung (für vhs.Kulturkarten-Inhaber ist keine Anmeldung nötig)

Anmeldung erforderlich (außer für Inhaber der vhs.KulturKarte)
Vortrag

Cornelia Buder Kunsthistorikerin

Magister-Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie, freiberufliche Dozentin für Kunst- und Kulturgeschichte sowie Projektleiterin, Kunstvermittlerin und Verfasserin von Katalogbeiträgen


© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG