Service & Info

Kulturraum Europa Zeitgenössische europäische Dichter

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 19:00 Uhr

Kursnummer 20209910
Dozentin Mathilde Dandl
erster Termin Mittwoch, 16.10.2019 19:00–20:30 Uhr
letzter Termin Mittwoch, 13.11.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 19,00 EUR
Ort

vhs im Höfle
Pestalozzistr. 4
71032 Böblingen

Böblingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


"Funksprüche, die sich im Zuhören entschlüsseln - Gedichte als lebendige Gewebe" (Durs Grünbein)
Gedichte von Tomas Tranströmer (Nobelpreis 2011), Adam Zagajewski und Durs Grünbein gemeinsam erfahren und besprechen.
Wir leiden oft unter der allgegenwärtigen Inflation und Verhunzung von Sprache und manche sehnen sich nach Reduktion und Bedeutungen. Dichtung kann dazu einen Anker darstellen. Der innere Raum, der heute bei vielen Menschen durch permanenten Medienbezug geschrumpft ist wie zu heiß gewaschene Wolle, ist hier Quelle der Erfahrung und des Sprechens. "Mit einem Minimum an Notiertem kann ein Maximum an Ausdruck erzielt werden - ein Salto Mortale ins Ungesagte, so dass eine Neusprache entstehen kann und das Wort ins Leuchten kommt" (Paul Hofmann).
Wir wollen uns mit einigen zeitgenössischen Dichtern von europäischem Rang beschäftigen und in der Erfahrung des Gedichtes auch uns selbst begegnen. Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich auf die Spannung zwischen der Verdichtung von Zeichen und der Fülle ihrer Wirkungen einzulassen.
Die Gedichte werden in Kopien zur Verfügung gestellt. Wer sich vorab mit den genannten Dichtern beschäftigen will, kann sie in folgenden Bänden kennenlernen:
Tomas Tranströmer, In meinem Schatten werde ich getragen, Fischer TB 2013
Adam Zagajewski, Die Wiesen von Burgund, München, Wien 2003
Durs Grünbein, Zündkerzen, Berlin 2017

Mathilde Dandl Dozentin

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Mi., 16.10.2019 19:00–20:30 Uhr
2. Mi., 23.10.2019 19:00–20:30 Uhr
3. Mi., 06.11.2019 19:00–20:30 Uhr
4. Mi., 13.11.2019 19:00–20:30 Uhr


© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG