Service & Info

Ein Käfig voller Genies Auf den Spuren der Dichtergenies in Stuttgart

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 24. Oktober 2019 19:00–20:00 Uhr

Kursnummer 20110510
DozentIn Bernd Möbs
Datum Donnerstag, 24.10.2019 19:00–20:00 Uhr
Gebühr 7,00 EUR
Ort

vba, Schafgasse 14
Schafgasse 14
71032 Böblingen

Böblingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


"Der Schiller und der Hegel, der Uhland und der Hauff, das ist bei uns die Regel, das fällt uns gar nicht auf!" So heißt ein berühmter württembergischer Spruch, das soll heißen, jeder Württemberger ist ein geniales Dichter-"Käpsele"? Ob das wohl so stimmt? Unbestritten ist jedenfalls, dass dank der württembergischen Theologen-"Kaderschmiede" Tübinger Stift eine Unzahl von herausragenden Dichtern und Denkern ausgebildet und geformt wurden, die mit ihren Werken Furore machten, sei es Eduard Mörike, Wilhelm Hauff, Georg Wilhelm Hegel, Friedrich Hölderlin oder Friedrich Schelling. Auch Ludwig Uhland studierte in Tübingen, allerdings Jura und Justinus Kerner studierte Medizin.
Bei diesem unterhaltsamen Vortrag gehen wir den Lebensspuren der württembergischen Dichter nach, auch Schriftsteller des 20. Jahrhunderts wie Hermann Lenz oder "Rei`geschmeckte" wie Alfred Andersch, Helmut Heißenbüttel, Max Bense und Johannes Poethen kommen zu Wort.

Anmeldung erforderlich
Vortrag / Lesung

Bernd Möbs Kulturwissenschaftler

Stadtführer, Rezitator und Dozent in der Erwachsenenbildung, Geschichtsvermittler im Haus der Geschichte Baden-Württemberg


© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG