Service & Info

Das Ehegattentestament Expertentipps zum "Berliner" Modell

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Dienstag, 10. März 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 14100110
DozentIn Felix Dommermühl
Datum Dienstag, 10.03.2020 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 12,00 EUR
Ort

vhs im Höfle
Pestalozzistr. 4
71032 Böblingen

Böblingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Das in der Praxis am häufigsten vorkommende Testament, das Eheleute errichten, ist das sog. Berliner Testament. Eheleute setzen sich gegenseitig zu Alleinerben ein, im zweiten Schritt soll das Vermögen an die nächste Generation weitergegeben werden.
Beim Berliner Testament handelt es sich um eine besondere Ausprägung eines gemeinschaftlichen Testaments. Der Vortrag zeigt, welche gesetzlichen Rahmenbedingungen Anwendung finden und welche besonderen Möglichkeiten Ehegatten bei der Testamentserrichtung haben.
Die typischen Stärken und Schwächen des "klassischen" Berliner Testaments werden thematisiert wie auch typische Lücken in der Testamentsgestaltung.
Der Vortrag richtet sich an alle, die sich mit der Errichtung eines Testaments beschäftigen oder sich über dieses Thema informieren wollen.

Anmeldung erforderlich
Vortrag

Felix Dommermühl Dozent



© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG