Service & Info

Von Sindelfingen nach Chicago Der faszinierende Lebensweg der Minna Moscherosch-Schmidt (1866-1961)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 29. Januar 2020 17:00–18:00 Uhr

Kursnummer 11423421
Dozentin Illja Widmann
Datum Mittwoch, 29.01.2020 17:00–18:00 Uhr
Gebühr 10,00 EUR inkl. Führung; Eintritt frei
Ort Sindelfingen

Kurs weiterempfehlen


Zwei ganz unterschiedliche und besondere Sindelfinger "Käpsele" stehen im Mittelpunkt der Ausstellung "Staunen, nichts als Staunen" im Stadtmuseum: Die Sindelfingerin Minna Moscherosch-Schmidt (1866-1961), die zwanzigjährig nach Chicago auswanderte, um als Hausmädchen zu arbeiten. Und die nach kurzer Zeit eine steile Karriere als Kostümausstatterin machte und schließlich zur "High Society" Chicagos gehörte. Und der Stadtschultheiß Wilhelm Hörmann, für den es zu einer folgenreichen Begegnung mit der 1920 kurzzeitig in Sindelfingen weilenden Minna Moscherosch-Schmidt kam.
Eine Woche nach dem vhs-Vortrag von Illja Widmann über das Leben von Minna Moscherosch-Schmidt bietet dieser Ausstellungsbesuch einen vertiefenden Einblick in das Leben der "Powerfrau" und des Stadtschultheiß´ Wilhelm Hörmann.
Die Ausstellung wurde von Illja Widmann konzipiert, so dass eine Führung durch die Kuratorin selbst spannende Antworten auf die Fragen der Besucher-/innen bereithält.

Führung

Illja Widmann Leiterin des Stadtmuseums Sindelfingen



© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG