Service & Info

Auf den Spuren der Römer Güglingen, Lauffen und Walheim

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 26. Oktober 2019 10:00–18:00 Uhr

Kursnummer 11420021
DozentIn Prof. Dr. Holger Sonnabend
Datum Samstag, 26.10.2019 10:00–18:00 Uhr
Gebühr 68,00 EUR inkl. Busfahrt, Eintritte und Führung
Ort Walheim

Kurs weiterempfehlen


Prof. Dr. Holger Sonnabend
Universität Stuttgart

170 Jahre lang waren die Römer im heutigen Südwestdeutschland präsent. Auf dieser Tagesfahrt werden drei Orte besucht, an denen die Römerzeit in unterschiedlicher Weise, aber auch besonders eindrucksvoll dokumentiert ist.
In Güglingen im Zabergäu befand sich seit 120 n. Chr. eine bedeutende Zivilsiedlung. Hier wurden zwei wichtige Heiligtümer des aus Persien stammenden Gottes Mithras entdeckt, der vor allem bei den römischen Soldaten hohes Ansehen genoss. Die Funde aus den Mithräen sind im Römermuseum von Güglingen ausgestellt, das darüber hinaus auch mit seinen vielfältigen Exponaten den Alltag in der Zeit der Römer widerspiegelt.
Bei Lauffen liegt, umgeben von Weinbergen und mit einem schönen Blick auf den Neckar, ein großer römischer Gutshof. Erbaut in der Mitte des 2. Jahrhunderts n. Chr., war er bis zur Eroberung des Limesgebietes durch die Alamannen in Betrieb. Prunkstück der Anlage ist das repräsentative Wohnhaus, das allen damals denkbaren Komfort bot.
Die dritte Station der Tagesfahrt ist das Römermuseum in Walheim. Es wurde dort errichtet, wo sich in der Zeit der Römer neben dem regional charakteristischen Typus des Streifenhauses eine große Markthalle befand. Hier pulsierte das wirtschaftliche Leben von Stadt und Umland. Das modern gestaltete Museum präsentiert viele bedeutende Funde aus diesem archäologischen Komplex.

Genaue Abfahrts- und Ankunftszeiten nach Anmeldung.
Tagesfahrt/Bus

Prof. Dr. Holger Sonnabend Dozent



© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG