Service & Info

Schönbuch bei Nacht

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 22. Mai 2021 19:30–23:30 Uhr

Kursnummer 13601161
DozentIn Roland Bengel
Datum Samstag, 22.05.2021 19:30–23:30 Uhr
Gebühr 20,00 EUR
Ort Weil im Schönbuch

Kurs weiterempfehlen


Der Wald ist uns fremd geworden. Nichts kann dies besser zeigen, als ein Spaziergang im Wald während der finsteren Nacht. Obwohl die ersten schriftlichen Quellen die Deutschen als "das Waldvolk" bezeichneten, hat sich der moderne Mensch dem Wald mehr und mehr entfremdet. Wir leben nicht im Wald und nicht mit dem Wald. Wir betrachten den Wald am liebsten aus sicherer Distanz. In der Nacht haben viele Menschen im Wald sogar Angst: "Im Wald, da sind die Räuber", heißt es, oder: Der "böse Wolf" ist im Wald zu Hause und schleicht sich nach den tradierten Märchen an kleine Mädchen mit roten Mützen heran.
Tatsächlich ranken sich auch im Schönbuch diverse Sagen, Mythen, Legenden und Horrorgeschichten um den Wald. Da treibt angeblich der "Ranzenpuffer" sein Unwesen, und an der Teufelsbrücke wurde im Mittelalter der Teufel beschworen. Die Bilder der deutschen Romantiker verfehlen ihre Wirkung bis heute nicht. Zu Beginn des 19. Jahrhundert gab es sogar ein forstliches Interesse, die Menschen aus dem Wald zu verbannen.
Dabei ist die Angst vor dem dunklen Wald völlig unbegründet. Im Gegenteil: Die Dunkelheit schärft die Wahrnehmung. Erschließen Sie sich mit Roland Bengel, Autor der Bücher "Faszination Schönbuch" und "Wilder Schönbuch", eine neue Welt: den Schönbuch bei Nacht.
Dauer der etwa 8 Kilometer langen Nachtwanderung ca. 4 Stunden. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.
Bitte gutes Schuhwerk und wetterangepaßte Kleidung tragen.

Anmeldung erforderlich; Mindestalter: 13 Jahre
Wanderung

Roland Bengel Dozent



© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG