Service & Info

Dem Mythos von Panda-Tibet-Seidenstraße auf der Spur

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 23. März 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 13000210
Kursleitung Klaus W.F. Gabriel
Datum Dienstag, 23.03.2021 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 12,00 EUR
Ort

vba, Schafgasse 14
Schafgasse 14
71032 Böblingen

Böblingen

Kurs weiterempfehlen


Begleiten Sie den Fotografen, Chinakenner, Reisejournalist und -buchautor 8888 km in öffentlichen Verkehrsmitteln auf unbekannten Routen durch ein verborgenes China.
Es gibt dabei die Pandabären-Provinz mit zwei Premium-Landschaftsgebieten, das äußere Tibet mit namhaften tibetischen Klöstern, und die 4000 km Umrundung der Wüste Taklamakan und Gobi zu erleben. Einst kam der Buddhismus über die Seidenstraße nach China, heute kommt von dort Ketchup und Teer für die Bratwürste und die Straßen der Welt! Was ist da los?
Finden Sie Antworten auf Fragen wie:
- Wo sind der "Gute Mensch von Sichuan" und die Pandas zuhause?
- Wie tibetisch ist das Äußere Tibet?
- Gibt es entlang der Seidenstraße noch Kamele und Uiguren?
81 Min. Beamer-Multimediavortrag und 14 Min. Zugabe "Unbekanntes Peking"
Wer eine Zugabe möchte, der folge mir eine Viertelstunde durch ein Peking abseits der Verbotenen Stadt, dem Himmelstempel und der Großen Insider-Tipps!
Der Referent arbeitet als Reiseleiter in China seit 1981 und später als Reisebuchautor für Individualreisen. Nach dem Tiananmen-Massaker 1989 und Elternpause bereiste er als neugieriger Beobachter weiterhin China und andere asiatische Länder auf eigene Faust und abseits der ausgetretenen Touristenrouten. Heute lebt er mit seiner chinesischen Gattin zwischen den Welten.

Anmeldung erforderlich; keine Abendkasse, keine vhs.KulturKarte
Bildervortrag

Klaus W.F. Gabriel Kursleitung



© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG